40-jähriges Dienstjubiläum von Claudia Heisig

Ansprechpartnerin für Generationen von Kindern


 

Erzieherin Claudia Heisig feierte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum

 

Über die Kindergärten zog so manche Reform hinweg, aber ihr Lachen ist das alte geblieben: Claudia Heisig, Erzieherin bei der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg), hat ihr 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Seit dem Ende ihrer Ausbildung arbeitet sie ununterbrochen im Kindergarten Pracht.

 

von links: Niko Langenbach, Claudia Heisig, Rainer Buttstedt„Sie waren schon 16 Jahre da, als ich kam“, machte Bürgermeister Rainer Buttstedt, der immerhin auch schon fast 24 Hammer Dienstjahre „auf dem Buckel“ hat, die lange Zeitspanne deutlich. Er ließ die Laufbahn von Claudia Heisig im Rahmen einer kleinen Feier im Rathaus Revue passieren, dankte ihr für die lange Zeit der Mitarbeit und überreichte als kleines äußeres Zeichen der Anerkennung neben der dienstlichen Urkunde auch ein Weinpräsent.

 

Der Berufsweg der Jubilarin begann schon im Sommer 1973, als die junge Claudia in die Fachschule für Sozialpädagogik in Wissen aufgenommen wurde. Nach zwei Jahren trat sie ihr Anerkennungsjahr im evangelischen Kindergarten Hamm an, und schon am 1. August 1976 war sie im Rahmen ihres Praktikums erstmals im Kindergarten Pracht tätig sowie auch in Breitscheidt.

 

Als Claudia Heisig im Februar 1977 als staatlich anerkannte Erzieherin für Pracht eingestellt wurde und sofort eine Gruppenleitung übernahm, hieß der Beruf noch ganz offiziell „Kindergärtnerin“. Es dachte noch niemand an Ganztagsbetrieb, Frühpädagogik oder Sprachförderung, und eine Außer-Haus-Betreuung zwei- oder gar einjähriger Kinder gab es nur in der DDR.

 

Die vielen Veränderungen über die Jahrzehnte und gerade in jüngerer Zeit habe Claudia Heisig immer offen und mit Tatkraft angenommen, lobte die Prachter Kita-Leiterin Regina Just. „Im Wesen und bei der Arbeit bist du viel jünger, als es 40 Jahren Dienstzeit entspricht“, meinte sie zu der Kollegin.

 

Zu erwähnen sei unbedingt auch, dass die Jubilarin die gesamte Kita mit ihrem Lachen erfreue. Es sei für Kinder, Eltern und Kolleginnen so etwas wie ein Markenzeichen. Auch dafür sei Claudia Heisig zu danken.

 

Auf die Entwicklung bei der Kinderbetreuung ging auch Personalratsvorsitzender Niko Langenbach ein – allerdings in gereimter Form. Einen Blumenstraß und einen der berühmten Umschläge überreichte er im Namen der Belegschaft. (spa)

 


 
 
Kontakt
Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: 02682 9522 0
Fax: 02682 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter
Sprechzeiten
Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg

IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

F. W. Raiffeisen

Begründer des ländlichen Genossenschafts-wesen, Sohn von Hamm (Sieg).

mehr

Ortsplan

RLPDirekt