Die Freiwillige Feuerwehr Hamm hielt Rück- und Ausblick

Die Feuerwehr Hamm ist leistungsstark und technisch kompakt aufgestellt, kompetent und in allen Notlagen einsatzbereit. Dies wurde nachhaltig dokumentiert bei der Jahresabschluss- besprechung, in der neben einem Rück- und Ausblick auch Beförderungen, Verpflicht- ungen, Delegiertenwahlen und eine allgemeine Aussprache auf der Tagesordnung standen.

 

In seinen detaillierten und informativen Ausführungen, in denen hin und wieder auch kritische Anmerkungen erfolgten, sprach Wehrleiter Heiko Grüttner von einem facettenreichen Feuerwehrjahr. Die Hammer Wehr wurde im vergangenen Jahr 79 Mal alarmiert. Gegenüber 2015 ist dies ein Rückgang um elf Alarmierungen. Die Personalstärke liegt unverändert bei 56. In diesem Jahr rückte die Wehr bereits 12 Mal aus.

An Brandeinsätzen waren 25 zu verzeichnen. Davon entfielen jeweils elf auf Gebäude und Objekte sowie drei auf Brandsicherheitswachen. Die Hilfeleistungen (11 Rettungshundestaffel, 3 Öleinsätze, 3 Verkehrsunfälle, 5 Wasser/Sturm, 9 Sonstige) reduzierten sich um fünf auf 31. Die Fehlalarme nahmen um 4 ab. Von den 23 entfielen 16 auf Brandmeldeanlagen und sieben auf blinde Alarme.


           

                                       In seinem ausführlichen Jahresbericht sprach Wehrleiter Heiko Grüttner ein breites Spektrum an.

Neben den Einsätzen standen 14 Wochenend-Übungen, 27 Dienstag-Übungen sowie Aus- und Fortbildungen auf Kreisebene, an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschule Rheinland-Pfalz, externe Weiterbildungen und eine Heißausbildung an. Grüttner appellierte, regelmäßig an den Übungen und am Ausbildungsdienst teilzunehmen, um den immer weiter steigenden vielseitigen Anforderungen gerecht werden zu können.

Bürgermeister Rainer Buttstedt sprach, wie auch Wehrleiter Heiko Grüttner zuvor, allen Aktiven einen aufrichtigen Dank für das gezeigte ehrenamtliche Engagement und die uneigennützige Arbeit aus. In diesen wurden auch die Familien sowie der Förderverein, der einen Kommandowagen beschaffte und weitere finanzielle Unterstützungen zeichnete, einbezogen. Für Buttstedt war es die letzte Jahresabschlussbesprechung, bevor er zum Jahresende in den Ruhestand geht.  

Resümierend stellte er stets ein gutes Zusammenwirken in den zurückliegenden 24 Jahren zwischen der Feuerwehr Hamm und ihm als Bürgermeister sowie der Verwaltung fest. Die Bevölkerung honoriere die hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft der Hammer Wehr, die Tag für Tag mit großer Zuverlässigkeit und Disziplin ihren Dienst versehe. Als Dankeschön überreichte er einen „besonderen Briefumschlag“ an Wehrleiter Heiko Grüttner.

Das Silberne Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährige Tätigkeit überreichte Buttstedt im Auftrage des rheinland-pfälzischen Innenministers Roger Lewentz an Alexander Müller. Die gleiche Auszeichnung erhält auch Mirko Heuser, der wegen Erkrankung nicht anwesend sein konnte.


         

   Die Urkunde und das Ehrenzeichen überreichte Bürgermeister Rainer Buttstedt im Auftrage des Innenministers Roger Lewentz an Alexander Müller.


Nach dem Bericht des Kassierers Bernd Brenner bestätigte Silvio Kerkau für die Kassenprüfer eine ordnungsgemäße Kassenführung. Einstimmig  wurde Entlastung erteilt und Christian Brenner zum nachrückenden Kassenprüfer gewählt. Beim Kreisdelegiertentag am 24. März in Berod wird die Hammer Wehr durch Dirk Sälzer, Mark Daniel Eibach, Stefan Henrichs und Peter Fischer vertreten.

Jörg Schumacher gab als Schulklassen- und Kindergartenbetreuer einen positiven Bericht über stattgefundene Besuche im Feuerwehrhaus. Danach wurden166 Kindern das Feuerwehrwesen sowie Einblicke in Brandsicherheitsmaßnahmen näher gebracht. Schumachers Dank galt den bei solchen Terminen immer wieder zur Verfügung stehenden Helfern.

Am Freitag, 7. April, findet eine weitere Ü-30-Party statt. Ein Familiennachmittag ist für Samstag, 26. August, vorgesehen. In zwei Schichten steht man am 1. April an der Strecke der WW-Rallye. (rö)

 

Personalien:

Beförderungen: Alexander Müller, Christian Benner (Hauptbrandmeister),

Kevin Jung, Reinhold Stoll (Löschmeister),

Anke Fischer, Peter Fischer (Oberfeuerwehrfrau/mann),

Fabian Hake, Ian Neumann, Patrick Kaminski (Feuerwehrmann).

Verpflichtungen: Ike-Jordan Neumann, Leon-Jason Bruckmann.

Bestellung zum stellvertretenden Gerätewart: Marco Kötz.


Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

Übersicht
Originalgröße
 
Alarmierungszeiten 2016.jpg
Alarmierungszeiten 2016.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
Anke Fischer erhielt die Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau und Peter Fischer zum Oberfeuerwehrmann.
Anke Fischer erhielt die Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau und Peter Fischer zum Oberfeuerwehrmann.
Anke Fischer erhielt die Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau und Peter Fischer zum Oberfeuerwehrmann.
Übersicht
Originalgröße
 
Die Urkunden zum Hauptbrandmeister erhielten Alexander Müller (rechts) und Christian Brenner.
Die Urkunden zum Hauptbrandmeister erhielten Alexander Müller (rechts) und Christian Brenner.
Die Urkunden zum Hauptbrandmeister erhielten Alexander Müller (rechts) und Christian Brenner.
Übersicht
Originalgröße
 
Ergänzen das Löschmeister-Team: Kevin Jung (rechts) und Reinhold Stoll.
Ergänzen das Löschmeister-Team: Kevin Jung (rechts) und Reinhold Stoll.
Ergänzen das Löschmeister-Team: Kevin Jung (rechts) und Reinhold Stoll.
Übersicht
Originalgröße
 
In die Hammer Wehr wurden Ike-Jordan Neumann und Leon-Jason Bruckmann verpflichtet.
In die Hammer Wehr wurden Ike-Jordan Neumann und Leon-Jason Bruckmann verpflichtet.
In die Hammer Wehr wurden Ike-Jordan Neumann und Leon-Jason Bruckmann verpflichtet.
Übersicht
Originalgröße
 
JSB 2016-5.jpg
JSB 2016-5.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
JSB 2016-6.jpg
JSB 2016-6.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
Neue Feuerwehrmänner sind Ian Neumann (rechts) und Patrick Kaminski.
Neue Feuerwehrmänner sind Ian Neumann (rechts) und Patrick Kaminski.
Neue Feuerwehrmänner sind Ian Neumann (rechts) und Patrick Kaminski.
Übersicht
Originalgröße
 
Zum stellvertretenden Gerätewart wurde Marco Kötz durch Bürgermeister Rainer Buttstedt bestellt.
Zum stellvertretenden Gerätewart wurde Marco Kötz durch Bürgermeister Rainer Buttstedt bestellt.
Zum stellvertretenden Gerätewart wurde Marco Kötz durch Bürgermeister Rainer Buttstedt bestellt.
Übersicht
Originalgröße
 
Die Einsatzstatistik verteilt auf Wochentage.
Die Einsatzstatistik verteilt auf Wochentage.
Die Einsatzstatistik verteilt auf Wochentage.
 
 
 
 
 
   
   
 
 
 


  • Anke Fischer erhielt die Beförderung zur Oberfeuerwehrfrau und Peter Fischer zum Oberfeuerwehrmann.

  • Die Urkunden zum Hauptbrandmeister erhielten Alexander Müller (rechts) und Christian Brenner.

  • Ergänzen das Löschmeister-Team: Kevin Jung (rechts) und Reinhold Stoll.

  • In die Hammer Wehr wurden Ike-Jordan Neumann und Leon-Jason Bruckmann verpflichtet.



  • Neue Feuerwehrmänner sind Ian Neumann (rechts) und Patrick Kaminski.

  • Zum stellvertretenden Gerätewart wurde Marco Kötz durch Bürgermeister Rainer Buttstedt bestellt.

  • Die Einsatzstatistik verteilt auf Wochentage.
 
 

       Statistik

Anzahl Einsätze 2016

 pro Ortsgemeinde

 

Hamm  28

andere VG´s 14

Etzbach  8

Fürthen 6

Roth 5

Pracht 5

Birkenbeul 3

Breitscheidt 3

Bitzen 2

Niederirsen 2

Seelbach 2

Bruchertseifen 1

Alarmierungszeiten