Lage / Infrastruktur

 

Die Gemeinde Niederirsen liegt im Nordwesten von Rheinland-Pfalz. Als westlichste Gemeinde der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) grenzt Niederirsen unmittelbar an Nordrhein-Westfalen. Während der Ort Niederirsen im Tal des Irsenbaches liegt, erhebt sich Ückertseifen auf ca. 250m ü. NN in Richtung Beulskopf.
Beide Ortschaften sind umgeben von Wiesen, Feldern und Wäldern

Besonders den Ruhe- und Erholungssuchenden hat die Gemeinde mit guten Wald- und Wanderwegen viel zu bieten.

 
Geschichtliche Darstellung

Den Geschichtsbüchern folgend, wurden Ortschaften der heutigen Gemeinde Niederirsen bereits im 16. Jahrhundert erwähnt. 1922 gab es in Niederirsen 9 Wohnhäuser einschließlich einer Bann-Mühle. Die Gemeinde gehörte zu Sayn-Hachenburg. Von den beiden Orten, die die Gemeinde bilden, war Niederirsen der Größere und Bedeutendere und gab daher der Gemeinde ihren Namen. Mittlerweile wohnt die Mehrzahl der Einwohner in Ückertseifen. Von je her besaß die Gemeinde ein landwirtschaftliches Gepräge.
 
 
Kontakt

Ortsbürgermeister

Andreas Knipp

 

Hauptstraße 28

57589 Ueckertseifen

 

Tel.: 02682 89 25


E-Mail: andreas.knipp@rsbmail.de



Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg

IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM