Nachrichten aus dem Hammerland

Aktuelles

aus der Verbandgemeinde Hamm (Sieg) und ihren Ortsgemeinden.

Generationswechsel im Sportverein

Aus der Jahreshauptversammlung

Nach 30 Jahren hört Peter Fuhrmann als 1. Vorsitzende der SG Niederhausen-Birkenbeul auf.

In der Versammlung vor ca. 70 Mitgliedern im angebauten Zelt am Sportheim wurde er durch den Fußballkreis Westerwald-Sieg, vertreten durch Wolfgang Hörter, für seine langjährige Arbeit mit einer Urkunde und der Kreis-Verdienstmedaille ausgezeichnet. Weitere Präsente bekam er es aus den verschiedenen Abteilungen.

Die SG Niederhausen-Birkenbeul bedankt sich bei Peter Fuhrmann für die langjährige Vereinsführung. Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt und die Urkunde wurde ihm durch seinen Vorgänger (ebenfalls Ehrenvorsitzender) Helmut Krauß überreicht.

Sein Nachfolger wird Gerhard (Gerry) Boll.

Der weitere Vorstand setzt sich zusammen aus: 2. Vorsitzender: Detlef Seelbach, Geschäftsführer: Burkhard Rosner, Organisationsleiter: Klaus Manz, Kassenwart: Dirk Gansäuer, Jugendleiter: Markus Birkenbeul.

Da im vergangenen Jahr coronabedingt keine Jahreshauptversammlung stattfand, wurden in diesem Jahr zahlreiche Mitglieder geehrt.

Ehrenmitglied: Manfred Schneider

50 Jahre: Robert Boll, Hans Werner Schäfer, Erhard Fuchs

40 Jahre: Gerhard Boll, Guido Hübner, Maik Kentnofski, Wilfried Marenbach, Hans Joachim Strombach, Ralf Gelhausen, Michael Schäfer

25 Jahre: Annegret Berg, Selina Fuhrmann, Jutta Hammen, Wolfgang Herriger, Mario Lapschies, Bastian Manz, Christiane Manz, Marc Marenbach, Katharina Oberheidt, Brigitte Schmidt, Udo Seidler, Bärbel Seidler, Bernhard Wendel, Christine Wendel, Karl Heinz Busch, Ursel Gelhausen, Anja Gansäuer, Björn Geilhausen, Marion Klüser, Philipp Kramp, Christine Kramp, Sascha Krauß, Gabi Krauß und Beate Rosner.

Sechs Männer haben sich zu dem Foto nebeneinander gestellt.
Der neue Vorstand der SG Niederhausen-Birkenbeul.