Nachrichten aus dem Hammerland

Aktuelles

aus der Verbandgemeinde Hamm (Sieg) und ihren Ortsgemeinden.

Hunde im Ort an der Leine führen

hinweis auf Gefahrenabwehrverordnung

Beschwerden aus der Bevölkerung veranlassen die Verbandsgemeindeverwaltung Hamm (Sieg), auf eine Bestimmung aus der „Gefahrenabwehrverordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf öffentlichen Straßen und in öffentlichen Anlagen“ hinzuweisen.

Danach dürfen Hunde auf öffentlichen Straßen innerhalb bebauter Ortslagen nur angeleint geführt werden.

Außerhalb der bebauten Ortslagen sind sie umgehend und ohne Aufforderung anzuleinen, wenn sich andere Personen nähern.

Öffentliche Straßen in diesem Sinne sind:

  • Straßen
  • Wege
  • Plätze
  • für Straßenverkehr bestimmte Flächen
  • Flächen, die tatsächlich öffentlich zugänglich sind.