Nachrichten aus dem Hammerland

Aktuelles

aus der Verbandgemeinde Hamm (Sieg) und ihren Ortsgemeinden.

Kinder erfuhren alles über die Feuerwehr

Es wurde ein Feuerwehrgymnastiklied einstudiert, Bewegungsgeschichten und Spiele gespielt, verschiedene Bastelangebote gemacht, eine Feuerwehrmassage genossen sowie Quatschgeschichten oder Rätsel vorgelesen, um das Wissen der Kinder zu erweitern.

Immer wieder zwischendurch wurde auch der Probealarm bei uns im Kindergarten ausgelöst, um den Kindern ihre Angst vor der immensen Lautstärke zu nehmen und zu üben, wie man sich im Ernstfall verhalten soll.

Am 12.07.2022 kamen uns dann endlich zwei echte Feuerwehrmänner im Kindergarten mit einem Einsatzfahrzeug besuchen. Dabei wurde die Feuerwehrausrüstung genauestens unter die Lupe genommen. Auch das Atemschutzgerät, wurde  uns von einem der beiden Feuerwehrleute vorgeführt. In dem Zusammenhang wurden gleichzeitig die Funkgeräte ausprobiert.

 Ein zusammenfaltbarer Pylon, ein Blinklicht sowie Kelle wurden ebenfalls auf Herz und Nieren getestet. Im Anschluss musste natürlich auch noch das Feuerwehrauto  von innen inspiziert werden. Zum krönenden Abschluss durfte jedes Kind mit einer Kübelspritze versuchen, die Bäume vor unserer Eingangstür abzuspritzen. Nach vielen Fragen und tollen Eindrücken verabschiedeten wir uns von den Feuerwehrleuten und freuten uns nun auf den bevorstehenden Besuch der Feuerwache.

Eine Woche später durften wir dann bei bestem Wetter die Feuerwache in Hamm besuchen.

Dort angekommen, wurden als erstes in den Kontrollraum geführt, wo uns  eine große Wandkarte und viel Bildschirme und Knöpfe erwarteten. Die Augen wurden groß, und die Fragen sprudelten nur so aus den Kindern heraus. Anschließend wurden uns alle verschiedenen Einsatzwagen der Feuerwehr präsentiert.

Natürlich warteten alle ganz gespannt auf den Leiterwagen, den wir uns zuvor schon in Büchern oder als Spielzeug angesehen hatten. Zum Erstaunen der Kinder mussten sie feststellen, dass ja doch noch viel mehr zur Ausrüstung der Feuerwehr gehört, als sie bisher gelernt hatten.

Nachdem uns der Feuerwehrmann alle Schubladen, Fächer und Stauräume in den Fahrzeugen gezeigt hatte, wurde uns noch das Martinshorn und das Blaulicht  vorgeführt. Dabei zuckten nicht nur die Kindern, sondern auch die Erzieherinnen und Eltern zusammen. Auch wenn das Martinshorn ganz schön laut war, applaudierten Kinder wie Erwachsenen gleichermaßen. Wir bedanken uns bei der Feuerwehr Hamm/Sieg für die vielen tollen und spannenden Eindrücke.