Nachrichten aus dem Hammerland

Aktuelles

aus der Verbandgemeinde Hamm (Sieg) und ihren Ortsgemeinden.

Landtagswahl - Briefwahlunterlagen

Bis spätestens zum 21.02.2021 werden Ihnen durch einen Versanddienstleister die Wahlbenachrichtigungen für die Landtagswahl am 14. März zugestellt. Wenn Sie an der Landtagswahl per Briefwahl teilnehmen wollen, haben Sie die Möglichkeit, einen sogenannten Wahlschein (mit Briefwahlunterlagen) zu beantragen. 

Wie kann ich Briefwahlunterlagen bekommen?

Wahlschein und Briefwahlunterlagen werden Ihnen auf Antrag zugeschickt. Beantragen können Sie das wie folgt:

  • schriftlich: durch Ausfüllen des Antrages auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung oder mit formlosen Brief an die Verbandsgemeindeverwaltung Hamm (Sieg), Lindenallee 2, 57577 Hamm (Sieg),
  • online: über den auf der Wahlbenachrichtigung abgedruckten QR-Code,
  • online: über das Internetportal rlpDirekt,
  • per Fax (02682/9522-84) oder
  • durch einfache E-Mail an die Verbandsgemeindeverwaltung (Briefwahl@Hamm-Sieg.de).  

Bitte geben Sie jeweils an: Ihren Familiennamen, die Vornamen, das Geburtsdatum, die vollständige Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort) und nach Möglichkeit die Wählerverzeichnisnummer (Sie finden sie in der Wahlbenachrichtigung). Wenn der Versand der Wahlunterlagen an eine andere Adresse gewünscht wird, bitte diese ebenfalls genau angeben.

  • eine telefonische Beantragung ist leider nicht möglich. Sie können jedoch:
  • persönlich Wahlschein und Briefwahlunterlagen trotz der Corona-Einschränkungen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hamm (Sieg) beantragen. Im Gegensatz zu allen anderen Erledigungen kann dies ohne vorherige Terminvereinbarung erfolgen. Stimmberechtigte können während der sonst üblichen Öffnungszeiten (montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr sowie montags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr) das Rathaus in 57577 Hamm (Sieg), Lindenallee 2, aufsuchen. Die Eingangstüren sind verschlossen, bitte nennen Sie an der Gegensprechanlage Ihr Anliegen!

Was folgt, wenn ich gewählt habe?

Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen können Sie - unfrankiert - in dem adressierten hellroten Wahlbrief an die Verbandsgemeindeverwaltung Hamm (Sieg) schicken oder unmittelbar in den Briefkasten am Rathaus einwerfen.

Versenden Sie den Wahlbrief so rechtzeitig, dass er spätestens am Wahltag 14. März bis 18.00 Uhr bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Verbandsgemeindeverwaltung Hamm (Sieg) eingeht, sonst ist Ihre Stimme nicht gültig!

Der Wahlbrief kann auch bei der auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Verwaltung oder am Tage der Wahl bis spätestens 18.00 Uhr in dem für Ihren Wohnort zuständigen Wahllokal  abgegeben werden.