Nachrichten aus dem Hammerland

Aktuelles

aus der Verbandgemeinde Hamm (Sieg) und ihren Ortsgemeinden.

Verbandsgemeinde bietet Schnellteststationen

Als Drive-in und in vier Gemeinden

Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) hat am 20. Mai Premiere bei ihren neuen Corona-Schnellteststationen "gefeiert". Die Teststationen öffnen jeweils gegen Abend und samstags. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Bürgermeister Dietmar Henrich: „Die Menschen, die bereits zwei Impfungen erhalten haben, sind noch deutlich in der Minderheit. Daher werden Schnelltest-Bestätigungen noch vielfach benötigt. Zusammen mit Ehrenamtlern von DLRG und Feuerwehr bieten wir nun Öffnungszeiten an, die speziell für Arbeitnehmer gedacht sind. Je mehr wir testen, desto eher können Infektionen festgestellt und die Ketten unterbrochen werden.“

Und das sind die Zeiten und Orte:

Drive-in-Schnelltests am Waldschwimmbad Thalhausermühle

Das Schnelltest-Zentrum befindet sich auf dem Parkplatz am Naturfreibad der Verbandsgemeinde. Helfer der DLRG-Ortsgruppe Hamm (Sieg) ermöglichen die Testung im Auto.

Öffnungszeiten: ab 22. Mai jeden Samstag, 14 bis 18 Uhr

Mobile Schnellteststationen

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hamm (Sieg) werden viermal die Woche in Etzbach, Bitzen, Pracht und Roth Testungen anbieten. Der „Fahrplan“:

  • Pracht, Festplatz an der Kita – donnerstags (auch Fronleichnam, 3. Juni!), 17 bis 19 Uhr
  • Roth, Bürgerhaus Oettershagen – freitags, 17 bis 19 Uhr
  • Bitzen/Forst, Parkplatz St.-Andreas-Haus – ab 26. Mai mittwochs, 16 bis 18.30 Uhr
  • Etzbach, Parkplatz Grundschule – ab 31. Mai montags, 17 bis 19 Uhr

Eine dringende Bitte der Helferteams

Um ein zügiges Weiterkommen zu ermöglichen bitten wir darum, sich die erforderlichen Unterlagen (Infoblatt und Bestätigung der Testung) schon hier herunterzuladen und ausgefüllt mitzubringen.

Versuchsweise ohne Anmeldung

Die Schnelltest-Stationen der Verbandsgemeinde sollen eine Ergänzung zu den bereits bestehenden Testmöglichkeiten in Hamm – Testzentrum Wiens, Raiffeisenapotheke und Praxis Dr. Czarnetzki – sein. Weil auch Bürokratie mit den Testungen verbunden ist, stellt das anmeldefreie Angebot einen Versuch dar.

Die ehrenamtlichen Tester von DLRG und Feuerwehr sind mit Schutzanzügen und -handschuhen, Masken sowie Flächen- und Handdesinfektionsmittel ausgestattet. Die Testkits kommen von Siemens.  (spa)