Aufstellung eines Bebauungsplanes in der Ortsgemeinde Forst

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 6 der Ortsgemeinde Forst für das Teilgebiet  "Aufm Hahnfeld" im Ortsteil Dellingen gemäß § 2 Abs. 1 BauGB. Öffentliche Auslegung der Entwurfsunterlagen gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und § 4 Abs. 2 BauGB als Parallelbeteiligung gemäß § 4a Abs. 2 BauGB – Entwurf

 

 

Datum von: 03. Februar 2014

Datum bis:  06. März 2014

 

Der Ortsgemeinderat Forsts beschloss in seiner Sitzung  am  24.09.2012 gemäß  §  2  Abs.  1 BauGB die Aufstellung des Bebauungsplanes  Nr.  6  für  das  Teilgebiet  „Aufm Hahnfeld“ im Ortsteil Dellingen. Mit      diesem Bebauungsplan soll die Erweiterung  eines ortsansässigen Reiterhofes  ermöglicht  werden,  der  damit seinen Bestand sichern möchte. Der Bebauungsplan bezieht sich auf die im Außenbereich des Ortsteiles Dellingen liegenden Parzellen 101 und 103 sowie Teile aus den Wegeparzellen 169 und 158/3 in der Gemarkung Forst, Flur 5.   

Die Gebietsabgrenzung des Bebauungsplanes ist in dem Übersichtsplan der Begründung  dargestellt und umfasst alle Grundstücke, die innerhalb der schwarz unterbrochenen 

Umrandung schraffiert dargestellt sind.  

 

In seiner Sitzung am 11.09.2013 hat der Ortsgemeinderat Forst die Stellungnahmen aus der Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich durch die Planung berührt werden kann, abgewägt und die Durchführung der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB und § 4 Abs. 2 BauGB als Parallelbeteiligung gemäß § 4a Abs. 2 BauGB beschlossen. 

 

Die öffentliche Auslegung der Entwurfsunterlagen erfolgt in der Zeit

vom 03.02.2014 bis 06.03.2014 einschließlich. 

 

Die Entwurfsunterlagen bestehen aus der Planurkunde, dem Satzungstext, den textlichen Festsetzungen, dem Umweltbericht und der Begründung. Als umweltbezogene Information liegt die Untersuchung der umwelterheblichen Auswirkungen der Bauleitplanung auf die Schutzgüter Mensch, Boden, Wasser, Klima, Arten und Biotope, Landschaft sowie Kultur und Sachgüter vor.  

 

Die   genannten   Entwurfsunterlagen   können   im   Büro   der   Verbandsgemeindeverwaltung Hamm  (Sieg),  Bauverwaltung,  Besprechungszimmer  im  Dachgeschoss  des  Rathauses, Lindenallee 2, 57577 Hamm (Sieg), eingesehen werden. 


Die Einsichtnahme kann während der nachfolgenden für den Zeitraum der Durchführung der Offenlage geänderten Öffnungszeiten der Bauverwaltung erfolgen:


montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr sowie montags, dienstags und  mittwochs  von  14:00  Uhr  bis  16:00  Uhr  und  donnerstags  durchgehend  von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr. An  den für den Publikumsverkehr geschlossenen Dienstag-  und  Mittwochnachmittagen ist eine Einsichtnahme nach vorheriger Terminabsprache möglich. 

 

Stellungnahmen können von jedermann schriftlich oder zur Niederschrift während der öffentlichen Auslegung vorgebracht werden. Gemäß § 4 a Abs. 4 BauGB können bei der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung ergänzend elektronische Informationstechnologien genutzt werden. Auf Anforderung können die Unterlagen selbstverständlich auch in Papierform bereitgestellt werden. 

 

Es  wird  darauf  hingewiesen,  dass  nicht  fristgerecht  abgegebene  Stellungnahmen  bei  der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können und dass ein Antrag  nach  §  47  der  Verwaltungsgerichtsordnung  unzulässig  ist,  wenn  mit  ihm  nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 
 
    Ansprechpartner

    Verbandsgemeinde Hamm (Sieg)Herr Petra Hensch

    Lindenallee 2

    57577 Hamm (Sieg)

    Telefon: +49 2682 9522-21

    Fax:       +49 2682 9522-921

    Sprechzeiten
    Mo.-Fr.
    8.30 - 12.00 Uhr
    Mo.
    14.00 - 16.00 Uhr
    Do.
    14.00 - 18.00 Uhr
    Meldeamt Mi.
    bis 13.00 Uhr
    und Do.
    durchgehend
    Bankverbindung
    Kreissparkasse Altenkirchen
    Konto: 010 000 016
    BLZ: 573 510 30
    Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
    Konto: 30 000 307
    BLZ: 573 915 00
    Einzugsermächtigung
    Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
    oK