Abenteuerliche und spannende Entdeckungsreise mit dem Jäger

Kinder und Väter des Kindergarten Fürthen machten mit dem Jäger Erhard  Schäfer eine Exkursion durch  den Seelbacher Frühjahrswald.

 

Steinmarder und das Hermelin versteckt im Nadelwald.Um 16.00 starteten alle Kinder, Väter und ein Großvater mit ausreichender Verpflegung am Waldschwimmbad in Hamm. Der erste Stopp war an der  Jagdhütte. Die Kinder erkannten den zuständigen Jäger Erhard Schäfer sofort an seiner grünen Kleidung und seinem passenden Hut. Die Kinder waren begeistert und sehr gespannt, was der Jäger alles zu zeigen und zu berichten hatte. Mit den Waldregeln ging es los. Die Kinder und Erwachsenen staunten nicht schlecht, als sie die Brutstelle eines Spechtes entdeckten. Wer ganz leise war, konnte sogar einen Specht  klopfen hören. Den Kindern war klar, dass im Wald noch mehr Tiere leben. Schon bald sahen  sie die ersten Wildschweinspuren, die zu einer Wildschweinsuhle führten. Hier hatten nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen viele Fragen. „Warum sind die Bäume mit Teer bestrichen?“, „Wann kommen die Wildschweine?“ und, „Wer darf die Waldtiere füttern?“. Erhard Schäfer beantwortete alle Fragen und erzählte viel Wissenswertes dazu. Alle waren froh, dass zu diesem Zeitpunkt kein Wildschein zu Besuch kam. Um vielleicht einmal Waldtiere aus der Nähe zu betrachten, ging es weiter in den dunklen Nadelwald. Wer mutig genug war, konnte den versteckten ausgestopften Steinmarder und ein Hermelin finden. Zu dem Lebensraum der beiden Tiere wussten die Kinder einiges zu berichten und der Jäger ergänzte es mit seinem Fachwissen. Nach den aufregenden Abenteuern brauchten alle eine kleine Pause, ein Picknick auf  Baumstämmen. Gestärkt und müde machten sich Väter und Kinder auf den Rückweg. Dabei ging es an einem Bach entlang zu einer geschnitzten Holzfigur. Im Wald blieb noch genügend Zeit für die Kinder zum spielen und zum experimentierten mit Wasser, Holz und Laub. Mit Einbruch der Dunkelheit ging eine spannende, aufregende und informative Waldexkursion zu Ende. Die Kinder bedankten sich bei Erhard Schäfer mit einem aus Holzscheiben angefertigtem Wildschwein für die schönen Stunden im Wald.

 

Kinder und Erwachsene auf Waldexkursion.

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK