Adele Pleines übergab aus den Erträgen ihrer gleichnamigen Stiftung zweckgebundene Zuweisungen

Hamm. Die vor sieben Jahren gegründete Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung schüttete zum dritten Mal aus ihren Erträgen zweckgebundene Zuweisungen aus. Jeweils 500 Euro überreichte Stifterin Adele Pleines an ihrem 95. Geburtstag den beiden kommunalen Kindergärten „Tausendfüssler“ Bitzen/Forst und „Meilenstein“ Roth/Oettershagen.
 

Die „Meilensteinkinder“ stellten Tannenbäume und Lebkuchen dar.Abordnungen der beiden Kindergärten hatten sich im Ev. Altenzentrum Friedrich Wilhelm Raiffeisen eingefunden, um die Übergabe der Zuwendungen mit Liedern und Singspielen zu umrahmen und damit neben der Stiftungsgeberin und deren Verwandten auch Mitglieder des Vorstandes, des Stiftungsrates und zahlreiche Heimbewohner zu erfreuen. Die Vortragspalette der Kids, die mit großer Begeisterung und viel Elan ihre Auftritte absolvierten, reichte vom „Tannenbaum, der einen großen Traum hatte“ über „Guten Tag, ich bin der Nikolaus“ bis hin zu einem Ballett nach der bekannten Nussknacker-Melodie“.


In kurzen Ausführungen ging Vorstandsvorsitzender Rainer Buttstedt auf die Stiftung und deren Zielsetzungen ein. Langfristig und gezielt fördern möchte die als erste Stiftung inner-halb der Verbandsgemeinde Hamm ins Leben gerufene Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung. Sie verfolgt nach der erlassenen Stiftungssatzung ihre Ziele insbesondere durch eine Begabtenförderung von Schülerinnen und Schülern der IGS Hamm bezüglich der Musikerziehung; Förderung der Bläsergruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm; Stundenhilfe für hauswirtschaftliche Hilfsdienste für alleinlebende, kranke und alte Menschen innerhalb der Verbandsgemeinde Hamm und Besucherdienste bei alleinstehenden Senioren/innen; Aufstellen und Hilfe bei Betreuungsprogrammen. Unterstützungsdienste bei Behinderten, insbesondere bei Transporten, sowie der musischen Förderung der kommunalen und konfessionellen Kindergärten innerhalb der Verbandsgemeinde Hamm.


Der Stifterin Adele Pleines und dem Stiftungsratsvorsitzenden Torsten Fuchs war es dann vorbehalten, die Spenden an die beiden Kindergärten zu übergeben. Die Leiterinnen Renate Krämer („Meilenstein“) und Ellen Kapschack („Tausendfüssler“), zeigten sich erfreut, aus den Stiftungserträgen resultierende Zuwendungen für die weitere musisch-kreative Bildung in ihren Einrichtungen entgegen nehmen zu können.


Bewegung, tanzen, singen und musizieren ist bei den „Tausendfüsslern“ auf dem „Berg“ als ein wichtiger Bestandteil in der Kita-Konzeption enthalten. Das gemeinsame Musizieren unterstützt nicht nur die Allgemeinentwicklung der Kinder – es vermittelt auch grundlegende Kompetenzen im sozialen Miteinander, Rücksichtsnahme, Verantwortungsbewusstsein, Verbesserung der sprachlichen Ausdrucks, der Motorik und Konzentration. Mit der Stiftungsspende sollen neue Rhythmikinstrumente und afrikanische Trommeln angeschafft werden.


Die „Meilensteinkinder“ aus Oettershagen erarbeiteten und gestalteten bereits ein eigenes Musical „Eine musikalische Reise durch den Zoo“, in dem gemeinsames Singen, Rhythmik, Tanz und mimische Darstellung zum Ausdruck kamen. Durch vielfältige Angebote wird immer wieder auf Neues die Neugierde, Interesse und Freude bei den Kindern geweckt und gefördert. Um nachhaltig mit den Kindern das Erfahrungsfeld „Musik und Tanz“ erweitern zu können, stehen weitere Musikinstrumente auf dem Wunschzettel. (Bilder und Text Rolf-Dieter Rötzel)

Originalgröße
 
Die „Tausendfüssler“ hatten ihren eigenen Nikolaus mit nach Hamm gebracht.
Die „Tausendfüssler“ hatten ihren eigenen Nikolaus mit nach Hamm gebracht.
Originalgröße
 
Ein Bild überreichten Kinder vom Meilenstein-Kindergarten an Adele Pleines.
Ein Bild überreichten Kinder vom Meilenstein-Kindergarten an Adele Pleines.
Originalgröße
 
Fühlte sich unter den Kindern sehr wohl: Adele Pleines (links).
Fühlte sich unter den Kindern sehr wohl: Adele Pleines (links).
Originalgröße
 
Für das Geburtstagskind Adele Pleines hatte der Nikolaus ein besonderes Geschenk parat.
Für das Geburtstagskind Adele Pleines hatte der Nikolaus ein besonderes Geschenk parat.
Originalgröße
 
Voll im Element waren die Kinder bei ihren Vorträgen.
Voll im Element waren die Kinder bei ihren Vorträgen.
Originalgröße
 
Vorstandsvorsitzender Rainer Buttstedt überbrachte ebenfalls herzliche Glückwünsche zum 95. Geburtstag von Stiftungsgeberin Adele Pleines.
Vorstandsvorsitzender Rainer Buttstedt überbrachte ebenfalls herzliche Glückwünsche zum 95. Geburtstag von Stiftungsgeberin Adele Pleines.
Originalgröße
 
Zum dritten Mal konnte Adele Pleines (3.v.l.) zweckgebundene Zuwendungen aus Erträgen der von ihr gegründeten Stiftung übergeben. Diese gingen in diesem Jahr an die Kindergärten Roth/Oettershagen und Bitzen/Forst. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel
Zum dritten Mal konnte Adele Pleines (3.v.l.) zweckgebundene Zuwendungen aus Erträgen der von ihr gegründeten Stiftung übergeben. Diese gingen in diesem Jahr an die Kindergärten Roth/Oettershagen und Bitzen/Forst. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel
 
 
 

  • Die „Tausendfüssler“ hatten ihren eigenen Nikolaus mit nach Hamm gebracht.

  • Ein Bild überreichten Kinder vom Meilenstein-Kindergarten an Adele Pleines.

  • Fühlte sich unter den Kindern sehr wohl: Adele Pleines (links).

  • Für das Geburtstagskind Adele Pleines hatte der Nikolaus ein besonderes Geschenk parat.

  • Voll im Element waren die Kinder bei ihren Vorträgen.

  • Vorstandsvorsitzender Rainer Buttstedt überbrachte ebenfalls herzliche Glückwünsche zum 95. Geburtstag von Stiftungsgeberin Adele Pleines.

  • Zum dritten Mal konnte Adele Pleines (3.v.l.) zweckgebundene Zuwendungen aus Erträgen der von ihr gegründeten Stiftung übergeben. Diese gingen in diesem Jahr an die Kindergärten Roth/Oettershagen und Bitzen/Forst. Fotos: Rolf-Dieter Rötzel
 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK