Bildung für Nachhaltige Entwicklung – auf dem Bauernhof

Schon zum 4. Mal in Folge fuhren die zukünftigen Schulkinder des Kindergartens „Die phantastischen Vier“ aus Fürthen zum Hofgut Höfer nach Obergüdeln.

 

Zu Besuch auf dem  BauernhofBernhard  Höfer unterstützt schon seit Jahren die BNE in Rheinland – Pfalz. Bei Führungen informiert er über die ökologische und umweltbewusste Leitung des Betriebes. So werden zum Beispiel nur zertifizierte Futtermittel dazu gekauft. Grundsätzlich versucht der Betrieb seine Futtermittel aus eigenem Anbau zu beziehen. Empfangen wurden Kinder, Eltern und Erzieher nicht nur von Bernhard Höfer, sondern auch von Hofhund „Fenja“, der den Kindern während der gesamten Führung nicht von der Seite wich. Geduldig beantwortete Bauer Höfer die Fragen der Kinder: „Wie viele Kühe leben hier auf dem Hof“, „Was und wie viel frisst eine Kuh?“ „Woher bekommt ihr das Futter?“, „Leben auf dem Hof noch andere Tiere?“. Die Neugier der Kinder nahm kein Ende. Sie bestaunten die über 120 Kühe, die gerade geborenen Kälbchen konnten gestreichelt werden. Die Kinder erfuhren, dass jede Kuh am Tag ca. 50 kg Futter Der Melkstand war für alle interessantbenötigt und ungefähr eine Badewanne voll Wasser trinkt. Ganz besonders interessant fanden die Kinder die 10 Hühner und den Gockel „Caruso“, die erst seit Kurzem auf dem Hof leben. Einige Hühner durften die Kinder sogar auf den Arm nehmen und in der Legekiste der Hühner wurden ein paar Eier entdeckt. Danach ging es natürlich noch zum Melkstand. Hier sahen alle zu, wie die Kühe gemolken wurden, ca. 30 Liter Milch gibt eine Kuh pro Tag. Dies alles wurde von Mika, Jost und Lea mit der mitgebrachten Kamera fotografiert. Zum Schluss stärkten sich alle in der gemütlichen Gartenhütte des Hofes, der leckere Kakao und der Joghurt aus eigener Herstellung schmeckte besonders gut.

 

 

Jost trägt ganz mutig das Huhn

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK