Großartiges Konzert mit dem Rheinischen Klavierquintett

Ehrungen für Hans Wolfgang Schmitz
 

Das Rheinische Klavierquintett im Kulturhaus Hamm.Ein großartiges Konzert mit dem Rheinischen Klavierquintett fand im Kulturhaus Hamm statt. Das Quartett von Franz Schubert für zwei Violinen, eine Viola und ein Violoncello stand zum Auftakt auf dem liebevoll ausgewählten Programm. Franz Schubert ist mit diesem Werk trotz prekärer Lebensumstände ein kompositorisch reichhaltiges Meisterwerk gelungen. Der fast dauernd angespannte Ton und die vielen technischen Raffinessen forderten von den Künstlern hohe Konzentration. Die Zuschauer erlebten eine musikalisch bravourös und meisterhaft dargebotene Wiedergabe durch die Aufführenden. 

 
Das Klavierquintett A-Dur von Antonin Dvorak ist eines der meistgespielten Kompositionen, denn es repräsentiert reiche melodische Erfindung, üppigen Klang, meisterliche Form, Volkstümlichkeit und tschechischen Einfluss, der sich besonders in den Titeln der Mittelsätze niederschlug. Bürgermeister Rainer Buttstedt sprach Hans Wolfgang Schmitz für dessen künstlerisches Wirken in der Verbandsgemeinde Hamm Dank und Anerkennung aus.


Begeistert lauschten die Konzertbesucher  der unwiderstehlichen Schönheit der einzelnen Sätze und bewunderten das meisterhafte Klavierspiel von Hans Wolfgang Schmitz. Ihm galt auch nach Abschluss des Konzertes eine besondere Ehrung zu seinem 85. Geburtstag. Bürgermeister Rainer Buttstedt würdigte in einer Laudatio das musikalische Wirken von Hans Wolfgang Schmitz und hob besonders die Leitung des Chores der Oper der Stadt Köln hervor. Dankbar erwähnt wurde ferner die Fortsetzung der künstlerischen Tätigkeit von Hans Wolfgang Schmitz in der Verbandsgemeinde Hamm, dessen neuen Heimat seit 1991. Als Dank überreichte Bürgermeister  Rainer Buttstedt ein für Hans Wolfgang Schmitz „nützliches Geschenk“.


In die  Schar der Gratulanten reihte sich auch in Vertretung von Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen, Volker Niederhöfer ein und übergab Hans Wolfgang Schmitz eine Ehrengabe der Ortsgemeinde. Nach einer Zugabe klang der Abend bei einem Glas Sekt und guten Gesprächen aus. 

 

 

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK