Musik unterstützt die Entwicklung von Kindern und fördert deren Kreativität und Fantasie

Dorothé Ruth Marzinzik und Daniel Diestelkamp vom „Kunsthaus Wäldchen“ haben sich als Musiker, Komponisten und freie Musikpädagogen deutschlandweit einen Namen gemacht, zahlreiche pädagogische Projekte auf den Weg gebracht und dafür eine Reihe von Auszeichnungen erhalten.

 


Die in den Jahren vielfältig gesammelten Erfahrungen veröffentlichen sie nunmehr in ihrem ersten Buch „Ästhetisch Musikalische Grundbildung“.


Ihr erstes Buch mit dem Titel „Ästhetisch-Musikalische Grundbildung“ stellten Dorothé Ruth Marzinzik und Daniel Diestelkamp im Kunsthaus Wäldchen vor.Im Pädagogen-, Bekannten- und Freundeskreis erfolgte die literarisch-musische Buchpräsentation im geruhsamen Ambiente des auf der Ländergrenze Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gelegenen Kunsthauses in Forst-Wäldchen, einer kulturellen Bildungswerkstatt mit Atelier für künstlerische und musische Projekte. Das Programm der ästhetisch-musikalischen Grundbildung, welches als Ergebnis jahrelanger Zusammenarbeit mit Erzieherinnen und Erziehern im Jahr 2008 mit dem Weiterbildungspreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet wurde, kann von Mitarbeitern pädagogischer Berufsgruppen umgesetzt werden.


Als Resultat einer Auswertung unterschiedlicher pädagogischer Lehrsysteme und aus den Impulsen zeitgenössischer Musik- und Kunstkonzepte bieten die Autoren einen systematisierten Ansatz zur Entwicklung elementareEin Koffer voll Notizen, aus diesen entstand das erste Buch der Musiker, Komponisten und freien Musikpädagogen Dorothé Ruth Marzinzik und Daniel Diestelkamp vom „Kunsthaus Wäldchen“ in Forst.r Kommunikations- und Gestaltungskompetenzen an. Dabei werden Musik, Bildende Kunst, Tanz und Theater in einer neuen pädagogischen Ausrichtung zusammengefasst.


Vielfältige Kompetenzförderungen und breitgestreute Wirkungsfelder zeigen neue Wege auf. Die Freude am Entdecken kreativer Potenziale, neue Erfahrungen von Musik als Kommunikation und Gestaltungsmöglichkeit sowie die frühe Erkennung und Förderung von Begabungen stehen im Mittelpunkt. „Das Buch gibt pädagogische Antworten auf veränderte Lebensumwelten im Zeitalter von elektronischen Medien, Globalisierung und Doppelberufstätigkeit“, so Dorothé Ruth Marzinzik und Daniel Diestelkamp.


Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge Michael Dick las aus Kafkas  „Josefine, die Sängerin, oder das Volk der Mäuse“.Knapp sieben Jahre dauerte es, bis aus den auf Zetteln zusammengeschriebenen Erfahrungen, die alle in einem ausgedienten Reisekoffer aufbewahrt werden, das Buch entstand. Zuerst wurden dessen Strukturen zusammen gestellt, bevor die beiden Autoren dann unabhängig voneinander mit dem Schreiben begannen. Die Lektüre, die für Kindertagesstätten, Familienzentren, Vorschulen und Schulen, Musikschulen, Kinderchöre und Familien prädestiniert ist, enthält zudem über sechzig Anleitungsmodule und Illustrationen.


Das Rahmenprogramm der Daniel Diestelkamp umrahmte die Buchpräsentation am Piano mit dem von ihm komponierten „Herbst“.Buchpräsentation gestalteten Dorothé Ruth Marzinzik mit einem Rilke-Gedicht, Daniel Diestelkamp am Piano mit dem aus seiner Feder stammenden „Herbst“ sowie der aus Köln angereiste Michael Dick - Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge -mit „Josefine, die Sängerin, oder das Volk der Mäuse“ von Franz Kafka. Das im Wienand Verlag für 18 Euro erschienene Buch kann bei www.kunsthaus-waeldchen.de bestellt oder über den Buchhandel (ISBN 978-3-86832-201-9) bezogen werden.

 

 Text und Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK