Besinnliche Stunden bei der Senioren- und Weihnachtsfeier der Ortsgemeinde Forst und der beiden Chöre

Bei der alle zwei Jahre von der Ortsgemeinde Forst, dem Frauenchor Forst und dem MGV „Glück Auf“ Forst veranstalteten Senioren- und Weihnachtsfeier erlebten Alt und Jung einige besinnliche Stunden.

 

 

Die „Veranstaltung mit Tradition“ vermittelte im St. Andreas-Haus ein Miteinander und eine gErwartungsfrohe Kinder beim Nikolaus.elungene Verbindung zur älteren Generation. Bei Kaffee und Kuchen, Musik, Liedern und Gedichten erfreute man sich eines kurzweiligen Nach-mittags, bei dem auch der Gedankenaustausch nicht zu kurz kam.

 

Nach der Begrüßung durch die Frauenchor-Vorsitzende Inge Rabbich ging Ortsbürger-meister Jürgen Mai auf die Wichtigkeit einer solchen Veranstaltung für das dörfliche Gemeinschaftsleben ein. Es wäre wichtig, Besinnung, Zuwendung und Gemeinsamkeit zu vermitteln. Speziell in der Adventszeit solle jeder auf seine Art inne halten.


Das gesangliche Programm gestalteten der MGV „Glück Auf“ Forst unter dem Dirigat von Harald Gerhards sowie der Frauenchor Forst (Marcin Machnik) mit jeweils drei Liedern.

 

Verdienten und anerkennenden Applaus erhielt auch eine Abordnung des Kindergartens „Tausendfüßler“ Bitzen/Forst sowie Ellen Kapschak und Anja Ring für ein gemeinsames Gedicht sowie einem Lichtertanz. Einen bunten musikalischen Gruß überbrachte eine Formation der Bläserklasse der IGS Hamm unter Leitung von Lissy Kandler. Der jugendliche Musiknachwuchs wurde ebenfalls mit einem verdienten Beifall verabschiedet.

 

Älteste Besucher der Seniorenfeier waren Paula Rötzel (91 Jahre) und Paul Fuchs (84 Jahre); sie erhielten von Ortsbürgermeister Jürgen Mai ein Geschenk.

 

Ein spontan durchgeführter Spendenaufruf erbrachte 583 Euro, die der Aktion „Helft Henry und anderen“ der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) übergeben wird.

 

Mit Gedichten und Liedern überbrückten Kinder die Zeit bis zum Eintreffen des Nikolaus, der das Engagement des Nachwuchses lobte und Süßigkeiten überreichte.

 

Text und Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

 

 

Übersicht
Originalgröße
 
Formation beim „Lichtertanz“.
Formation beim „Lichtertanz“.
Formation beim „Lichtertanz“.
Übersicht
Originalgröße
 
Hey Nikolaus, du hast etwas vergessen, scheint der kleine Stepke links im Bild auszudrücken.
Hey Nikolaus, du hast etwas vergessen, scheint der kleine Stepke links im Bild auszudrücken.
Hey Nikolaus, du hast etwas vergessen, scheint der kleine Stepke links im Bild auszudrücken.
Übersicht
Originalgröße
 
In Reih und Glied; die „Tausendfüßler“ nehmen Aufstellung.
In Reih und Glied; die „Tausendfüßler“ nehmen Aufstellung.
In Reih und Glied; die „Tausendfüßler“ nehmen Aufstellung.
Übersicht
Originalgröße
 
Ortsbürgermeister Jürgen Mai überreichte ein Geschenk an die beiden ältesten Teilnehmer der Seniorenfeier, Paula Rötzel (91) und Paul Fuchs (84).
Ortsbürgermeister Jürgen Mai überreichte ein Geschenk an die beiden ältesten Teilnehmer der Seniorenfeier, Paula Rötzel (91) und Paul Fuchs (84).
Ortsbürgermeister Jürgen Mai überreichte ein Geschenk an die beiden ältesten Teilnehmer der Seniorenfeier, Paula Rötzel (91) und Paul Fuchs (84).
Übersicht
Originalgröße
 
Zehnfacher Nachwuchs der Bläserklasse der IGS Hamm mit ihrer musikalischen Leiterin Lissy Kandler.
Zehnfacher Nachwuchs der Bläserklasse der IGS Hamm mit ihrer musikalischen Leiterin Lissy Kandler.
Zehnfacher Nachwuchs der Bläserklasse der IGS Hamm mit ihrer musikalischen Leiterin Lissy Kandler.
 
 
 
 
 
   
   
 
 
 

  • Formation beim „Lichtertanz“.

  • Hey Nikolaus, du hast etwas vergessen, scheint der kleine Stepke links im Bild auszudrücken.

  • In Reih und Glied; die „Tausendfüßler“ nehmen Aufstellung.

  • Ortsbürgermeister Jürgen Mai überreichte ein Geschenk an die beiden ältesten Teilnehmer der Seniorenfeier, Paula Rötzel (91) und Paul Fuchs (84).

  • Zehnfacher Nachwuchs der Bläserklasse der IGS Hamm mit ihrer musikalischen Leiterin Lissy Kandler.
 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK