Besinnlichkeit und buntes Treiben beim Hammer Weihnachtsmarkt

Mit dem Hammer Weihnachtsmarkt begannen traditionell die Weihnachtsmärkte im Landkreis Altenkirchen. Die Hammer Werbegemeinschaft und die Marktleute boten ein gemütliches und beschauliches Ambiente zur Einstimmung auf die Adventszeit. 

 

 

In Höhe des KulturHauses sowie in Bereichen der Raiffeisenstraße, Scheidter Straße und der Friedrich-Ebert-Straße bot das Hüttendorf mit Mandel- und Glühweinduft sowie anderen Köstlichkeiten eine vorweihnachtliche Atmosphäre. Augen und Gaumen kamen voll auf ihre Kosten.


Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.Die Stände offerierten Ideen für Geschenke und boten Vielerlei rund ums Fest und versorgten die kleinen und großen Marktbesucher mit einem vielfältigen Angebot an Speisen und Getränken. Besucher aus nah und fern waren gekommen, um sich im Raiffeisengeburtsort auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen zu lassen.

 

Nachmittags gab es strahlende Kinderaugen, als der Nikolaus Halt machte und die Kleinen, die zudem auch auf einem Karussell ihre Runden drehen und das Theaterspiel „Oh, die fröhliche“ besuchen konnten, bescherte.

 

Gesanglich unterhielten der Chor des evangelischen Kindergartens Hamm, der  Chor der Integrierten Gesamtschule Hamm unter Leitung von Jana Schütz und der  MGV „Liedertafel“ Hamm (Dirigent Peter Brenner). Abgerundet wurde das Markttreiben durch musikalische Darbietungen der Bläsergruppe des Hegerings Hamm sowie des Schulorchesters der 6. Klassen der Integrierten Gesamtschule Hamm, beide unter Leitung von Peter Krämer.


"Es ist schön, wenn eine Schule wie unsere eine so weit gefächertes Spektrum an Musik bieten kann“, betonten Jana Schütz und Peter Krämer gegenüber dem Mitteilungsblatt Hamm. Für die jugendlichen Musiker war der Hammer Weihnachtsmart der Auftakt zu einer vorweihnachtlichen Konzertreihe im Hammer Land sowie im Windecker Bereich. Diesbezüglich gebühre den Musikern und insbesondere den Eltern für das große Engagement ein besonderer Dank, so Peter Krämer. (rö)

 

 

Originalgröße
 
Bunt war das Angebot auf dem Hammer Weihnachtsmarkt.
Bunt war das Angebot auf dem Hammer Weihnachtsmarkt.
Originalgröße
 
Eine Fahrt auf dem Karussell, eine willkommene Abwechslung für die Kinder.
Eine Fahrt auf dem Karussell, eine willkommene Abwechslung für die Kinder.
Originalgröße
 
Nachmittags stand der Nikolaus im Mittelpunkt, vor allem bei den Kindern.
Nachmittags stand der Nikolaus im Mittelpunkt, vor allem bei den Kindern.
Originalgröße
 
Zahlreiche Stände boten Weihnachtliches an. Fotos: Bianca Klüser/R.-D. Rötzel
Zahlreiche Stände boten Weihnachtliches an. Fotos: Bianca Klüser/R.-D. Rötzel
 
 
 

  • Bunt war das Angebot auf dem Hammer Weihnachtsmarkt.

  • Eine Fahrt auf dem Karussell, eine willkommene Abwechslung für die Kinder.

  • Nachmittags stand der Nikolaus im Mittelpunkt, vor allem bei den Kindern.

  • Zahlreiche Stände boten Weihnachtliches an. Fotos: Bianca Klüser/R.-D. Rötzel
 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK