Kampfmittelräumdienst sprengte am Freitagabend in Forst kontrolliert eine Panzergranate

Einiges an Aufregung gab es am vergangenen Freitagnachmittag in Forst, als ein „Bombenfund“ die Runde auf dem „Berg“ und darüber hinaus machte.

 

Die Panzersprenggranate.

Um 15.45 Uhr erhielt die Polizei Wissen eine diesbezügliche Mitteilung seitens des Hammer Ordnungsamtes, dass bereits mit dem Kampfmittelräumdienst – dieser wiederum hatte auch das Landeskriminalamt informiert - in Verbindung stand. Daraufhin wurden die Freiwillige Feuerwehr Hamm sowie der Rettungsdienst verständigt, großräumig der betroffene Gefahrenbereich in der Ortsmitte abgesperrt, die Ortsdurchfahrt der Landesstraße 267 für zwei Stunden gesperrt und die Anwohner im Umkreis von einhundert Metern evakuriert.


Nach Mitteilung der Wissener Polizei hatte ein Landschaftsbauer versehentlich die verrostete Granate „mit im Gepäck“, die dann Auslöser für den Einsatz war. Die Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes schufen vor Ort ein Erdloch und setzten sodann einen Roboter ein, der die 27 Zentimeter lange Panzersprenggranate vom Typ „8,8 Zentimeter“ in dieses verbrachte. Danach erfolgte dann die kontrollierte Sprengung. Der Knall war im gesamten Ort zu vernehmen und damit Schlusspunkt einer nicht alltäglichen Aktion. (rö) (Fotos: Ordnungsamt)

Originalgröße
 
In diesem Erdloch wurde die Panzergranate kontrolliert gesprengt.
In diesem Erdloch wurde die Panzergranate kontrolliert gesprengt.
Originalgröße
 
Mit einem Roboter wurde die Granate ins ausgehobene Erdloch gebracht.
Mit einem Roboter wurde die Granate ins ausgehobene Erdloch gebracht.
 
 
 

  • In diesem Erdloch wurde die Panzergranate kontrolliert gesprengt.

  • Mit einem Roboter wurde die Granate ins ausgehobene Erdloch gebracht.
 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK