Pflanzung von Geburtsbäumen für acht neue Erdenbürger der Ortsgemeinde Bitzen

Weitere acht „wachsende Erinnerungen“ sind in Form von Geburtsbäumen in der Ortsgemeinde Bitzen am Sonntagnachmittag unter großer Anteilnahme der Bevölkerung gepflanzt worden. Es war bereits die sechste Baumpflanzaktion in Folge; einunddreißig Bäume sind es nun insgesamt.

 


Ortsbürgermeister Armin Weigel freute sich über die große Resonanz bei der Pflanzung der diesjährigen Geburtsbäume in Bitzen.


Mit den dieses Mal gesetzten Apel-, Süßkirschen- und Zwetschgenbäumen wünscht man den neuen Erdenbürgern, dass sie in einer guten Gemeinschaft aufwachsen, sich in der Gemeinde integrieren und eigenständig werden. Unter Anleitung von Gärtnermeister Roman Ehrlich wurden Bäume für Wenzel Walter, Mia RötAcht Geburtsbäume wurden unter Anleitung von Gärtnermeister Roman Ehrlich am Sonntagnachmittag im „Gassenfeld“ gepflanzt.zel, Erik-Michael Jekel, Lina Ehrlich, Sofie Kroczek, Lina Linke sowie Johanna und Lars Hippel auf einer Ausgleichsfläche in Höhe des Baugebietes „Gassenfeld“ gesetzt. Die Kinder hatten zwischen Mai und Ende Oktober das Licht der Welt erblickt.


In den ersten vier Jahren waren die Geburtsbäume auf dem ehemaligen Bleichplatz in der unteren Brunnenstraße in Dünebusch gepflanzt worden; der dortige Platz reicht jedoch zwischenzeitlich nicht mehr aus. Ortsbürgermeister Armin Weigel führte aus, dass die Gemeinde mit den jährlichen Pflanzaktionen den Gemeinschaftssinn weiter fördern möchte. „Den Bäumen gleichend, sollen die neuen Erdenbürger Wurzeln in der Region schlagen.“


Zur Erinnerung wurden Urkunden übergeben. Zu einem späteren Zeitpunkt Für acht kleine Erdenbürger gab es Geburtsbäume.werden die Bäume mit einem Namens- und Jahresschild versehen. Weiter sprach Weigel den Wunsch aus, dass die Betroffenen als Kind, Heranwachsende oder im Alter ihren Geburtsbaum aufsuchen und sich dabei an die verschiedenen Lebensabschnitte erinnern.


Text und Fotos: Rolf-Dieter Rötzel

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK