Entlassfeier an der Integrierten Gesamtschule Hamm (Sieg)

Die Gemeinschaft der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Schule feierte den Abschluss von 125 Schülerinnen und Schülern der neunten und zehnten Jahrgangsstufe.

 

Bereits am frühen Morgen fanden sich die ersten Gäste in einer mit bunten Blumen geschmückten Raiffeisenhalle ein, da in diesem Jahr aufgrund der hohen Schülerzahlen die Abschlussfeierlichkeiten für die beiden Jahrgänge 9 und 10 in zwei Etappen durchgeführt wurden. Der stellvertretende Schulleiter Wolfgang Fischer begrüßte die Gäste der Entlassfeier für die Klassenstufe 9, durch deren Programm Anne-Marie Bensch und Peter Biesenkamp führten. Fischer erinnerte daran, dass seine Schüler/innen in diesem Schuljahr einmal mehr erfahren hätten, dass der „Nürnberger Trichter“ eine Utopie sei. Wissen könne man sich nicht einfach nur in den Kopf eintrichtern, so dass man es für immer zu Verfügung habe. Wissen müsse vielmehr wachsen und sei eine lebenslange Aufgabe, wenn man mit Zufriedenheit vorankommen wolle. Die Worte „Glück hat nur der Tüchtige“ gab er den Entlassschüler/innen mit auf den Weg. Die Rede zum Abschluss hielt Stufenleiterin Andrea Brambach-Becker. Sie gratulierte 47 Schüler/innen zur Berufsreife und verdeutlichte, welche Kompetenzen man auf dem Weg dorthin bereits erworben habe und welche neuen Anforderungen die weitere Ausbildung an die Jugendlichen stelle. In diesem Zusammenhang dankte sie auch den Betrieben der Region für die gelungene Kooperation bei der Durchführung des Praxistages, der Schulpraktika und der Berufsvorstellungsnachmittage. Insgesamt gelang es, 7 von 17 Praxistagschüler/innen über dieses Projekt in ein Ausbildungsverhältnis bzw. Jahrespraktikum zu vermitteln. Nach zahlreichen Ehrungen leitete der Musik- und Videobeitrag „An Tagen wie diesen“ der Klasse 9a zur Zeugnisübergabe für die Abschlussschüler/innen über. Eine von Wibke Hecht, Eva Gelhausen und René Willen gestaltete Diashow, die während der gesamten Feier im Hintergrund gezeigt wurde, erinnerte noch einmal an die schönsten Momente der gemeinsamen Schulzeit.

 

Schumachers letzte schulische Rede

Zur Abschlussfeier der Zehntklässler sprach der aus dem Amt scheidende Schulleiter Dietmar Schumacher ein letztes Mal die Begrüßungsworte. Er dankte Eltern und Schüler/innen und nahm be­reits an diesem Tag ein wenig wehmütig Abschied von der Schule, die er die letzten 20 Jahre lang prägte. Er betonte, dass Besuchern stets die angenehme Atmosphäre, die Freundlichkeit unter­einander sowie die Sauberkeit auf den Fluren aufgefallen seien. Die Abschlussrede hielt Andrea Brambach-Becker. Im Mittelpunkt stand dabei der in der heutigen Gesellschaft zentrale Begriff der Leistung. Wie dieser definiert sei, ergebe sich letztlich aus der Schnittmenge zwischen Leistungs­ansprüchen und -bereitschaft, die auch bedeute, gegen Ge­wohnheiten anzukämpfen. Mit den besten Wünschen verabschiedete sie die Schüler/innen der zehnten Jahrgangsstufe, die im Sommer eine Ausbildung beginnen oder eine weiterführende Schule bzw. in die 11. Klasse der IGS Hamm/Sieg besuchen. Brambach-Becker dankte allen Schüler/innen und Kolleg/innen, die an den Vorbereitungen der Abschlussfeier beteiligt waren und zu deren Gelingen beitrugen, genauso wie denjenigen, die im Laufe des Schuljahres für verschiedene Projekte Einsatz zeigten. Hier dankte sie insbesondere dem Förderverein der Schule für seine großzügige Unterstützung im Rahmen der telc- AG, die in diesem Schuljahr zum Erwerb des Sprachzertifikats Englisch geführt hatte. Im Anschluss präsentierte die Klasse 10c unter dem Titel „Big brother is watching you“ einen witzigen medien- und gesellschaftskritischen Sketch, bevor Bürgermeister Rainer Buttstedt einige Grußworte zur Entlassung sprach. Da sich auch in diesem Jahr viele Zehntklässler um die Schulgemeinschaft verdient gemacht hatten, folgten im weiteren Verlauf der kurzweiligen Entlassfeier zahlreiche Auszeichnungen. Annika Weber und Hannah Engelberth von der Schülervertretung überbrachten allen Absolvent/innen Abschiedsworte und Glückwünsche von Seiten der Schülervertretung. Laura Hartung, Annika Hollerbach und Vicky Heiden aus der Klasse 10a riefen in einer Abschlussrede ihren Mitschüler/innen witzige Episoden des Schullebens ins Gedächtnis. Danach fand die feierliche Zeugnisübergabe statt. Ein Abschiedssong aller Zehntklässler unter der Leitung von Jana Schütz beendete die Ab­schlussveranstaltung, durch deren Programm Maximilian Langhammer und Jihad Tahmaz  führten. Mit einem abwechslungsreichen Repertoire von sechs Musikstücken umrahmte das Klassenorchester unter der Leitung von Peter Krämer die gesamten Abschlussfeierlichkeiten.

 

Ehrungen

In der Jahrgangsstufe 9 erhielt Kerstin Hertel den Preis der Bildungsministerin Doris Ahnen aus den Händen des stellvertretenden Schulleiters Wolfgang Fischer. Sie wurde für ihren vorbildlichen Einsatz innerhalb der Klassengemeinschaft geehrt. VG-Beigeordneter Franz Rohringer zeichnete im Namen des Bürgermeisters Mandy Lange für das beste Ab­schlusszeugnis aus. Die Praxistagschüler/innen des Jahrgangs wurden für ihr Engagement im Nachmittagsunterricht und während der Praxisphase von Stufenleiterin Andrea Brambach-Becker, Betreuerin Christiane Fein und Kornelia Enders-Gehrke von der Bundesagentur für Arbeit mit kleinen Präsenten belohnt. An diesem Projekt nahmen Aylin Bach, Marc Blumentrath, Kevin Engel, Yvonne Friedrich, Luca Gelhausen, Janina Gerhards, Katharina Hilbig, Lars Melchert, Alexandra Ortmann, Felix Pohler, Lisa Poznanski, Franziska Quast, Laura Rib, Sascha Schweizer, Nicole Spies, Tobias Utsch, Maurice Vogel, René Willen und Justin Wetzig teil. Apotheker Bernhard Pohlmann ließ es sich nicht nehmen, den Mitgliedern des Schulsanitätsdienstes Anna-Lena Eibach, Thomas Haus, Thomas Ketler, Timo Pauls, Lea Bingel, Regina Pauls seine Anerkennung auszusprechen.

 

In der Klassenstufe 10 wurde Chiara Schmidt mit einem Notendurchschnitt von 1,6 für das beste Abschlusszeugnis ausgezeichnet. Schulleiter Dietmar Schumacher überreichte den Preis der Ministerin für vorbildliche Haltung und Einsatz in der Schulgemeinschaft an Collin Bender. Zudem wurde Isabelle March mit dem Preis des Landrates Michael Lieber geehrt. Sie hatte sich im Bereich der Berufsorientierung über die Maßen an der Schule engagiert. Eine besondere Wertschätzung wurde den Hämmscher Volleyballern unter Trainer Julian Schröder und Betreuer Hans-Jürgen Schröder zuteil, die nach dem Landessieg in Rheinland-Pfalz beim diesjährigen Bundesfinale in Berlin den 13. Platz belegten. Sie erhielten Medaillen, Urkunden sowie eine Film- und Bildersammlung. Für ihre tatkräftige Mitarbeit bei der Hausaufsicht wurden Felix Braun, Robert Bonin, Thomas Felker, Leonhard Rötzel, Konstantin Schäfer, Philipp Stoll und Denis Tjart von Lothar Peukert, dem Schul­elternsprecher und 2. Vorsitzenden des Fördervereins, ausgezeichnet. Auch die Lerncoaches von „Schüler arbeiten mit Schülern“ (S.a.m.S.) wurden von der Projektleiterin Claudia Musal geehrt:  Anna-Lena Adolph, Jessika Becker, Collin Bender, Hagen Bodin, Nadja Ebach, Eyleen Haufe, Maximilian Langhammer, Lisa Meinker, Talitha Stöckle und Jihad Tahmaz.

 

Entlassschüler/innen der Jahrgangsstufe 9

Aylin Bach, Andreas Beber, Jaqueline Becker, Lea Bingel, Jacqueline Bleeser, Joe Brandenburg, Fatma-Betül Canpolat, Lisa-Marie Eckenbach, Anna-Lena Eibach, Kevin Engel, Luca Gelhausen, Janina Gerhards, Kristina Gildt, Brandon Grehs, Thomas Haus, Kerstin Hertel, Katharina Hilbig, Tobias Holschbach, Vanessa Holschbach, Tobias Jonas Jungk, Thomas Ketler, Vanessa Klein, Mandy Lange, Maurice März, Lars Melchert, Santino Müller, Henry Neufeld, Alexandra Ortmann, Regina Pauls, Timo-Christian Pauls, Felix Pohler, Lisa Maria Poznanski, Franziska Quast, Markus Regier, Laura Rib, Jean-Claude Rodler, Abdul-Samed Savurgan, Marc Schneider, Anna-Lisa Schulte, Sascha Alexsander Schweizer, Nicole Spies, Marylou Stachowicz, Tobias Utsch, Maurice Guido Vogel, Sören Timo Voigt, Jan Niklas Winkler, Joshua Zschimmer.

 

Entlassschüler/innen der Jahrgangsstufe 10

Anna-Lena Adolph, Melisa Irem Ak, Michelle Chantal Austen, Leonie Olivia Baars, Melanie Bach, Lilian Barth, Julia Becker, Jessika Becker, Collin Joshua Bender, Christian Blank, Hagen Bodin, Robert Bonin, Felix Braun, Anna Rebekka Büser, Nadja Ebach, Lasse Egger, Eileen Eutebach, Dorothea Fech, Timo Feist, Thomas Felker, Bernhard Flücken, Tim-Marvin Frei, Laura Yasmin Friede, Stephanie Gauger, Carlos Geis, Laura Hartung, Melanie Hassel, Eyleen Felicia Haufe, Vicky Heiden, Kevin Herriger, Dominik Hippel, Annika Hollerbach, Philipp Hombach, Esra Horata, Til Irle, Calvin Jakob, Larissa Jaskot, Sabrina Kreutz, Maximilian Langhammer, Fabian Linnig, Geraldine Mann, Isabelle March, Jonas Mäueler, Lisa Meinker, Maria Mokroß, Annika Muhs, Luca Alexandra Müller, Kenan Nußholz, Justin Pawlowski, Sabrina Regehr, Marvin Reichhardt, Kevin Hermann Richmann, Leonhard Rötzel, Luisa Saalfeld, Hannah Salz, Constantin Schäfer, Gerweig-Ulrike Scharfenberg, Simone Scheuer, Caeline Schmidt, Chiara-Raissa Schmidt, Eyleen Schmidt, Lara Schmidt, Sven Schmidt, Daniela Schmitz, Alina Schneider, Marvin Schreiner, Kilian Schumacher, Justin James Stachowicz, Pascal Stockem, Talitha Stöckle, Phillip Stoll, Jihad Tahmaz, Vanessa Thiessen, Denis Tjart, Danny Viol, Brendan Way, Isabell Weber, Leon Weinand.

Originalgröße
 
Auszeichnung der Praxistagschüler/innen, im Bild von links: Andrea Brambach-Becker, Kornelia Enders-Gehrke, Christiane Fein mit den Schüler/innen Laura Rib, Lars Melchert, Kevin Engel, Aylin Bach, Alexandra Ortmann, Nicole Spies, Felix Pohler, Luca Gelhausen, Sascha Schweizer, Katharina Hilbig, Maurice Vogel, René Willen, Justin Wetzig, Franziska Quast, Lisa Poznanski, Tobias Utsch, Janina Gerhards.
Auszeichnung der Praxistagschüler/innen, im Bild von links: Andrea Brambach-Becker, Kornelia Enders-Gehrke, Christiane Fein mit den Schüler/innen Laura Rib, Lars Melchert, Kevin Engel, Aylin Bach, Alexandra Ortmann, Nicole Spies, Felix Pohler, Luca Gelhausen, Sascha Schweizer, Katharina Hilbig, Maurice Vogel, René Willen, Justin Wetzig, Franziska Quast, Lisa Poznanski, Tobias Utsch, Janina Gerhards.
Originalgröße
 
Beigeordneter Franz Rohringer zeichnete Mandy Lange aus.
Beigeordneter Franz Rohringer zeichnete Mandy Lange aus.
Originalgröße
 
Chiara Schmidt wurde für den besten Notendurchschnitt (1,6) in der 10. Jahrgangsstufe durch Bürgermeister Rainer Buttstedt ausgezeichnet.
Chiara Schmidt wurde für den besten Notendurchschnitt (1,6) in der 10. Jahrgangsstufe durch Bürgermeister Rainer Buttstedt ausgezeichnet.
Originalgröße
 
Der stellvertretende Schulleiter Wolfgang Fischer zeichnete Kerstin Hertel mit dem Preis der Ministerin Doris Ahnen für ihren vorbildlichen Einsatz innerhalb der Klassengemeinschaft aus.
Der stellvertretende Schulleiter Wolfgang Fischer zeichnete Kerstin Hertel mit dem Preis der Ministerin Doris Ahnen für ihren vorbildlichen Einsatz innerhalb der Klassengemeinschaft aus.
Originalgröße
 
Die Entlassschüler/innen der 9. Jahrgangsstufe.
Die Entlassschüler/innen der 9. Jahrgangsstufe.
Originalgröße
 
Die Schüler/innen der 10. Jahrgangsstufe.
Die Schüler/innen der 10. Jahrgangsstufe.
Originalgröße
 
: Ehrung der Schüler/innen des Schulsanitätsdienstes durch Apotheker Bernhard Pohlmann. Weiter im Bild von links: Anna-Lena Eibach, Thomas Haus, Thomas Ketler, Timo Pauls, Lea Bingel, Regina Pauls.
: Ehrung der Schüler/innen des Schulsanitätsdienstes durch Apotheker Bernhard Pohlmann. Weiter im Bild von links: Anna-Lena Eibach, Thomas Haus, Thomas Ketler, Timo Pauls, Lea Bingel, Regina Pauls.
 
 
 

  • Auszeichnung der Praxistagschüler/innen, im Bild von links: Andrea Brambach-Becker, Kornelia Enders-Gehrke, Christiane Fein mit den Schüler/innen Laura Rib, Lars Melchert, Kevin Engel, Aylin Bach, Alexandra Ortmann, Nicole Spies, Felix Pohler, Luca Gelhausen, Sascha Schweizer, Katharina Hilbig, Maurice Vogel, René Willen, Justin Wetzig, Franziska Quast, Lisa Poznanski, Tobias Utsch, Janina Gerhards.

  • Beigeordneter Franz Rohringer zeichnete Mandy Lange aus.

  • Chiara Schmidt wurde für den besten Notendurchschnitt (1,6) in der 10. Jahrgangsstufe durch Bürgermeister Rainer Buttstedt ausgezeichnet.

  • Der stellvertretende Schulleiter Wolfgang Fischer zeichnete Kerstin Hertel mit dem Preis der Ministerin Doris Ahnen für ihren vorbildlichen Einsatz innerhalb der Klassengemeinschaft aus.

  • Die Entlassschüler/innen der 9. Jahrgangsstufe.

  • Die Schüler/innen der 10. Jahrgangsstufe.

  • : Ehrung der Schüler/innen des Schulsanitätsdienstes durch Apotheker Bernhard Pohlmann. Weiter im Bild von links: Anna-Lena Eibach, Thomas Haus, Thomas Ketler, Timo Pauls, Lea Bingel, Regina Pauls.
 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK