Kreismusikschule gibt Startschuss zum neuen Musikschulmusical „Strohnja“

Auftakt mit Treffen der Kooperationspartner und Casting der Darsteller - Freude über Fördermittel des Bundes

 

Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern hat die Musikschule des Kreises Altenkirchen den Startschuss für das neue Kinder- und Familienmusical „Strohnja“ gegeben.Der Startschuss ist gefallen: mit einem Treffen der Kooperationspartner hat die Musikschule des Kreises Altenkirchen mit den Vorbereitungen für ihr neues Kinder- und Familienmusical „Strohnja“ begonnen. 14 spannende Monate liegen nun vor den Akteuren.

 

Akteure, das sind einerseits die Verant-wortlichen in der Kreismusikschule, die dieses ehrgeizige Kinder- und Familienmusical realisieren. Die Projektleitung liegt in den Händen von Schulleiter Michael Ullrich. Milena Wolf, junge Theaterpädagogin neu zum Kollegenkreis gestoßen und übernimmt die Regie und bereitet die Kinder ab Herbst in wöchentlichen Treffen auf ihre Rollen vor. Milena Lenz bringt nicht nur ihre beachtliche Erfahrung aus den Musicals „Pop Music School“ mit ein, sondern wird mit den Kindern den Gesangspart übernehmen.

 

Denn sie werden die Hauptpersonen sein: die Kinder und Jugendlichen auf der Bühne. 24 Hauptdarsteller werden am kommenden Samstag bei einem Casting gesucht. Ein starker Kinderchor wird sich gründen und - wie es sich für eine Musikschule gehört – nehmen auch ein großes Orchester und eine Band mit fast allen Instrumenten, die man an der Musikschule lernen kann, die Probenarbeit auf.

 

Doch die Musikschule stemmt dieses große Projekt nicht alleine. Drei Kooperationspartner übernehmen wichtige Funktionen: die Erich-Kästner Grundschule Altenkirchen macht Strohnja auch zu ihrem Projekt und möchte die Schüler für die Mitwirkung begeistern. Schulleiterin Ingrid Loos und Fachkraft Anne Mürset freuten sich, dass die gute Nachbarschaft zur Musikschule nun endlich auch in ein konkretes Projekt mündet. Die Neue Arbeit e. V., beim Auftakttreffen durch Geschäftsführerin Stefanie Schneider vertreten, wird ganz viel praktische Hilfe bei Bühnenbild und Logistik leisten.


Jutta Seifert vom Nabu Altenkirchen freut sich, die Kinder ein Jahr lang zu begleiten und ihnen Wissen über die Natur, das Leben auf den Feldern und die heimische Vogelwelt zu vermitteln. Denn das genau das ist Strohnjas Welt, wenn sie als Vogelscheuche auf dem Acker steht.

 

Fünf Aufführungen vom 7. bis 17. November 2014 in den Stadthallen Altenkirchen und Betzdorf und im kulturWERKwissen, darunter zwei Schulaufführungen, sind das Ziel der gemeinsamen Arbeit.

 

Stefanie Neuhoff, Verwaltungsleiterin der Kreismusikschule, berichtete dass die Finanzierung des Projekts bereits heute gesichert ist, denn seit der letzten Wochen hält die Musikschule einen Bewilligungsbescheid aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ in den Händen.

 

 „Strohnja“ ist für die Kreismusikschule keine Unbekannte. Schon 2006 wurde dieses eigene, von der Musikschule selbst verfasste und erfundene Musiktheater inszeniert. Nun die Neuauflage nach mehr als 8 Jahren und man darf gespannt sein, was Strohnja sich in dieser Zeit Neues für ihre großen und kleinen Besucher ausgedacht hat.

 

Kinder ab 8 Jahren die auf der Bühne oder im Chor mitmachen wollen, können sich noch kurzfristig im Musikschulbüro melden, Telefon 02681-812283.

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK