Beeindruckendes Maikonzert der Blasorchester der 5. und 6 Klassen, der Big-Band und des Chores der IGS Hamm in der vollbesetzten Raiffeisenhalle

Ein eindrucksvolles zweieinhalbstündiges Maikonzert boten die Blasorchester der 5. und sechsten Klassen, die Big-Band und der Chor der Integrierten Gesamtschule Hamm in der vollbesetzten Raiffeisenhalle. Rock, Pop, klassische Musik und Chorgesang gingen dabei harmonisch ineinander über und fanden ein dankbares Publikum.

 


Erst seit fünf Monaten ist die 5. Klassenstufe (Leitung: Andreas Klein) an den Instrumenten. Was die 11- und 12-jährigen Mädchen und Jungen boten, war überaus beeindruckend, eine hervorragende Leistung. Die musikalische Bandbreite erstreckte sich von „Let’s Play“, „Let’s Rock“, Majestic March über ein „Dreiländermedley“ und „Bruder Jakob“ bis zum „Power Rock“ und dem neu komponierten „Mai-Song“.


Ein Jahr mehr an Proben hat die 6. Klassenstufe (Peter Krämer) absolviert, dem direkten Nachwuchs-Orchester für die IGS-Big-Band. Gekonnt und bravourös intonierten sie auch ihre Arrangements von „Star Trek“, „Oh when the Saints“ über den Kängeruh-March, den Beetle Blues – für eine anwesende Oma zu deren Geburtstag – bis hin zu „Tijuana Kitchen“, „Promenade“, „Nurock“ und „Close Finish“.


Die Hammer Big-Band.Pointenreich und sich zur Erheiterung der Anwesenden freundschaftlich „anfrotzelnd“ führten die beiden musikalischen Leiter Peter Krämer und Andreas Klein unterhaltsam durch das facettenreiche Programm. Beide Vollblut-Musiker zeigten amüsant und kurzweilig, dass sie auch Comedy-Blut in ihren Adern haben.


Der IGS-Chor unter Leitung von Jana Schütz begann mit dem „Farbenspiel des Winds“ und dem von Michael Jackson und Lionel Richie von USA for Africa geschriebenem  „We are the world”. „Ich wäre so gerne Millionär“ wird weiterhin ein Wunsch mit Tränen in den Augen bleiben. Nach „Lieder“ verabschiedete man sich mit „„Because the night“. Die jugendlichen Sängerinnen und Sänger erhielten ebenfalls verdienten Beifall.


Klassenstufe 5.Fast schon professionell der Auftritt der IGS-Big-Band, die in den nächsten Monaten zahlreiche Auftritte bis nach Echternach/Luxemburg zu absolvieren hat. Ein besonderes Highlight ist auch die Austragung des rheinland-pfälzischen Events „Schulen musizieren“ in Hamm. Mit dem Klassiker „Stand by me“ und „Tequilla“ eröffnete die Big-Band die musikalische Palette, um dann nach „Harlem Nocture“ beschwingt „Mambo Nr. 5“ und die bekannte Filmmusik „Iron Man“ folgen zu lassen. Bei „From a distance“ glänzte Amelie Pritz mit ihrem Gesangssolo. Sie platzierte sich dabei überaus zurückhaltend im Hintergrund.


Bescheidenheit in aller Ehre, doch der Platz von Amelie Pritz gehört bei zukünftigen Auftritten in die erste Reihe vor die Musiker, wie das so üblich ist. Die junge Sängerin begeisterte sympathisch und locker die Anwesenden mit ihrer klaren, kräftigen, ausdrucksvollen und doch warmen  Stimme. Ein starker Auftritt. Die Region hat ein weiteres Gesangstalent, ein musikalisches Juwel, von dem man hoffentlich in den nächsten Jahren noch mehr hören wird. Mit dem argentinischen „Malaquena“ verabschiedete sich die Big-Band.


Klangvoll zum Abschluss des gelungenen Konzertes, in dessen Pause auch für Essen und Trinken bestens gesorgt war, dann Beethovens „Freude schöner Götterfunken“, bekannt auch als Europahymmne, vorgetragen von allen Musikern und den Chormitgliedern.  Text/Fotos: Rolf-Dieter Rötzel




Originalgröße
 
Amelie Pritz bei ihrem begeisternden Gesangsvortrag „From a distance“.
Amelie Pritz bei ihrem begeisternden Gesangsvortrag „From a distance“.
Originalgröße
 
Blasorchester der 6. Klassenstufe.
Blasorchester der 6. Klassenstufe.
Originalgröße
 
Die Hammer Big-Band.
Die Hammer Big-Band.
Originalgröße
 
Ein Teil des IGS-Chores mit Jana Schütz am Keyboard.
Ein Teil des IGS-Chores mit Jana Schütz am Keyboard.
Originalgröße
 
Klassenstufe 5.
Klassenstufe 5.
Originalgröße
 
Konzentriert beim Vortrag.
Konzentriert beim Vortrag.
 
 
 

  • Amelie Pritz bei ihrem begeisternden Gesangsvortrag „From a distance“.

  • Blasorchester der 6. Klassenstufe.

  • Die Hammer Big-Band.

  • Ein Teil des IGS-Chores mit Jana Schütz am Keyboard.

  • Klassenstufe 5.

  • Konzentriert beim Vortrag.
 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK