Mitgliederversammlung Förderverein Altenzentrum Hamm (Sieg)

Mitgliederversammlung wählte Wolfgang Fischer und Manuela Hoffmann in den Vorstand

 

Wichtigster Tagesordnungspunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung war die Neuwahl für zwei Vorstandspositionen. Horst Keil, langjähriger Geschäftsführer des Fördervereins, und Christel Reifenrath, sechs Jahre Kassiererin, standen für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung.


Der Vorsitzende Hans Schmidt und sein Stellvertreter Albert Neuhoff bedauerten diese Entscheidung, zeigten aber Verständnis hierfür. Sie dankten im Namen aller Mitglieder für die geleistete Arbeit. Schmidt hob das große Engagement von Horst Keil hervor, in dessen Amtszeit insbesondere die Ansiedlung des Seniorengerechten Wohnens uns der Erweiterungsbau des Altenheimes fielen. Hier habe Keil sich neben seinen Aufgaben als Geschäftsführer sehr stark engagiert.


Christel Reifenrath habe sich in das Kassenwesen des Fördervereins schnell eingearbeitet und Finanzen ohne jede Beanstandung in ihrer Amtszeit geführt. Beiden überreichten Schmidt und Neuhoff  als Dank und Anerkennung ein Geschenk.


Es sei nicht leicht, so der Vorsitzende in Punkto Neuwahlen, Personen zu finden, die bereit sind, in Vereinen für Vorstandaufgaben zur Verfügung zu stehen. Umso zufriedener zeigte er sich, dass es gelungen sei, für beide Positionen Nachfolger seitens des Vorstandes vorschlagen zu können: Als Geschäftsführer Wolfgang Fischer, als Kassiererin Manuela Hoffmann. Beide wurden einstimmig in ihr neues Amt gewählt und nahmen die Wahl an.


Besonders erfreut war Schmidt, dass die Mitglieder einem Vorschlag des Vorstandes einstimmig folgten und Christel Reifenrath und Horst Keil zu weiteren Beisitzern wählten.


In seinem Rechenschaftsbericht ging Schmidt auf die Ereignisse des Jahres 2014 ein, so die Übergabe des vom Förderverein mitfinanzierten PKW, das Oktoberfest und den Ehrenamtstag. Die Mitgliederzahl sei auch 2014 leicht gesunken, auf nunmehr 583. Dieser Trend müsse aber gestoppt werden und es gilt, verstärkt in die Mitgliederwerbung zu gehen.


Die Kassenlage erläuterte Christel Reifenrath. Danach betrug das Gesamtguthaben Ende des Jahres 2014 knapp 128.000 Euro. Unterstützt hatte der Förderverein das Altenzentrum mit insgesamt ca. 69.000 Euro, u. a. mit der Restzahlung für den Sinnesgarten, die Beteiligung an der Anschaffung des PKW und, wie seit vielen Jahren der Übernahme von Personalkosten.


Die Kassenprüfer beantragten im Anschluss die Entlastung von Kassiererin und Vorstand, welches durch die Versammlung einstimmig erfolgte.


In seinem Grußwort ging Thomas Schächter, neuer Geschäftsführer der Evangelischen Altenhilfe Altenkirchen seit Anfang Februar, auf die Leistungen des Fördervereins für das Altenzentrum ein. Er hob die besonders gute Zusammenarbeit hervor und sagte zu, dass der Förderverein rechtzeitig in alle wichtigen Entscheidungen von Aufsichtsrat und Geschäftsführung, soweit sie den Standort Hamm betreffen, sowie bei Maßnahmen der Hausleitung in Hamm einbezogen werde. Besondere Bedeutung habe für ihn eine größtmögliche Transparenz bei anstehenden Vorhaben.


Schmidt dankte den erschienenen Mitgliedern für ihr Kommen und überreichte den Frauen der „Flinken Finger“ als kleines Dankeschön für deren Arbeit je ein Blumengeschenk. Er wies auf das im kommenden Jahr anstehende 25jährige Jubiläum des Fördervereins hin, welches in entsprechendem Rahmen begangen werden soll.


 

 Von links: Hans Schmidt, 1. Vorsitzender, Robert Boll, Beisitzer, Christel Reifenrath, bisherige Kassiererin und neugewählte Beisitzerin, Manuela Hoffmann, neugewählte Kassiererin, Hans Georg Schumacher, Beisitzer, Wolfgang Fischer, neugewählter Geschäftsführer, Horst Keil, bisheriger Geschäftsführer und neugewählter Beisitzer, Margarethe Maleszka, Beisitzerin, Horst Pfeiffer, Beisitzer und Albert Neuhoff, 2. Vorsitzender.

 

Im Bild: Der alte und neue Vorstand des Fördervereins Altenzentrum.

Von links: Hans Schmidt, 1. Vorsitzender, Robert Boll, Beisitzer, Christel Reifenrath, bisherige Kassiererin und neugewählte Beisitzerin, Manuela Hoffmann, neugewählte Kassiererin, Hans Georg Schumacher, Beisitzer, Wolfgang Fischer, neugewählter Geschäftsführer, Horst Keil, bisheriger Geschäftsführer und neugewählter Beisitzer, Margarethe Maleszka, Beisitzerin, Horst Pfeiffer, Beisitzer und Albert Neuhoff, 2. Vorsitzender.

 


 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK