Schützengesellschaft von 1841 e.V. Hamm (Sieg)

Die SG hat wieder einen Vorsitzenden – in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde Achim Friedrich einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt. Er begrüßte nun in neuer Funktion die Mitglieder zur traditionellen Versammlung vor dem Vogelschießen. Auf diesem Termin werden die Sieger und Platzierten des Pokal- und Preisschießens geehrt und einige Uniformierte in ihren Positionen befördert.

 


Das Preisschießen in der Jungschützenklasse gewann Dominik Zeuner (47) vor Kevin Lorenz (45). In der Schützenklasse gewann Marco Hassel (29/9,8,8) vor Björn Leuscher (29/8,8,8) und Dominik Zeuner (29/7,9,10). Die Damenklasse gewann Janina Langenbach (27/8,10,8) vor Marie Sassmannshausen (27/8,6,4) und Ute Winkler (27/6,7,8). Die Altersklasse gewann Rainer Winkler (29/9,8,9) vor Klaus Swoboda (28) und Norbert Grüttner (27/6,6,7).


Die Jagdehrenscheibe holte sich Stefan Winkler(24/4,3,3,4,5) vor Boris Knautz (24), und Hans-Jörg Bartel (23). Den Großkaliberpokal sicherte sich Wilfried Hassel (29/9,10,9). Der Pokal der Züge ging an den zweiten Zug mit 47 Ringen. Matthias Hain (24) und Rainer Winkler (23). Der Wanderpokal des I. Zuges ging an Karl-Heinz Orth (23), der Wanderpokal des II. Zuges an Torsten Piller (26).


Erstmals ausgeschossen wurde der Hans-Enders-Pokal. Den sicherte sich Marco Hassel (28). Im Rahmen des Jungschützenkönigsschießens holte sich Amrik Singh die Königsehrenscheibe, die unter den bisherigen Schützenkönigen ausgeschossen wird.


Der Leiter des Offizierscorps, Hartmut Schmidtke, nahm abschließend die Beförderung   vor. Vom Unteroffizier zum Feldwebel wurden Carina Bartel, Jan Niederhausen und Klaus Swoboda befördert. Vom Oberfeldwebel zum Leutnant Karin Tschorn und Rainer Winkler, vom Leutnant zum Oberleutnant Torben Weber. Anschließend ging es  zum Vogelschießen.


Feierlich wurde am Sonntagmittag die neue Schützenmajestät Matthias I. Hain vom neuen Vorsitzenden Achim Friedrich gekrönt.  Die Krone fiel um 15:40 Uhr mit dem 48. Schuss an den späteren König Matthias Hain. Eine halbe Stunde später war es das Zepter, das Frank Becker mit Schuss 75 erlegte. Ganze zwei Minuten später war es der Reichsapfel, den sich Becker holte.  Heiko Grüttner schoss um 17:20 Uhr den rechten Flügel ab und um 17:53 Uhr Wilfried Hassel den linken Flügel.


Der 379. Schuss war der beste Treffer von „König Matthias I“. Der Neue ist zudem stellvertretender Offizierscorps-Leiter und war genau vor 25 Jahre Jungschützenkönig.


Die befreundeten Vereine Altenkirchen, Betzdorf, und Wissen sowie die Bergkapelle „Vereinigung“ Katzwinkel, die Hammer Bogenschützen und die SG Hamm selbst nahmen Aufstellung. Zum dritten Mal wurde Dominik Zeuner zum Jungschützenkönig gekrönt.



 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK