Umfangreiches Sommerprogramm sowie gemeinsame Ausbildung und Übung der DLRG Hamm(Sieg) mit der Reservistenkameradschaft Wisserland 1992 e.V.

Das Sommerprogramm der DLRG Ortsgruppe Hamm (Sieg) e.V.  begann mit der Unterstützung des THW OV Betzdorf bei der Siegüberquerung bei Etzbach im Rahmen der Veranstaltung Siegtal pur.

 

Der Wasserstand der Sieg erforderte an diesem Tag den Einsatz des Rettungsbootes ( RTB ) Thalhausen welches im letzten Jahr neubeschafft wurde. Die zwei eingesetzten Bootstrupps stellten, sicher das im Falle eines Sturzes eines Radfahrers von der Pontonbrücke schnelle Rettung vor Ort war. Das nächste Event im Sommerprogramm der DLRG war die Gestaltung eines Tages im Rahmen der Jugendfreizeit der VG Hamm / Sieg. Die Jugendabteilung der Ortsgruppe um ihre Vorsitzende Martina Machowinski organisierte für die Teilnehmenden Jugendlichen einen lustigen und Erlebnisreichen Tag im Waldschwimmbad. Hauptthema des Tages war der Bau von Flößen aus Eimern, Bretten und Seilen um diese im Waldschwimmbad anschließend auf ihre Funktionalität zu testen. Hieran hatten alle beteiligten  großen Spaß. An einem Wochenende hatte dann die Jugend der DLRG ihr alljährliches Zeltlager im Waldschwimmbad. Als besonderes Highlight dieses Zeltlager war  der Besuch im Kölner Zoo mit Absolvierung der Zoo – Rallye hervorzuheben. Im Weiteren standen für die jungen Mitglieder der DLRG natürlich auch Spiele am, im und auf dem Wasser auf dem Program. Am letzten Tag des Zeltlagers wurden dann die Gewinner der Zoo – Rallye mit Urkunden und Geschenken geehrt. Besonderes Highlight im Sommerprogramm der DLRG war dann letztendlich der Tag der offenen Tür im Waldschwimmbad. Mit diesem Tag der offenen Tür hat sich die Ortsgruppe der Öffentlichkeit mit ihrem vollen Leistungsspektrum präsentiert. Als Rahmenprogramm bot die DLRG an: Eine Hüpfburg für die kleinen und großen Gäste, Rundfahrten mit den Motorrettungsbooten Paul Wittkowski und Thalhausen auf dem Waldschwimmbad, Überprüfung der Erste Hilfe Kenntnisse und Ausstellung von Erste Hilfe und Sanitätsmaterial, Infostand des Bachpaten der DLRG für den Seelbach und Infostand der DLRG Ortsgruppe mit Bilderausstellung und Videoshow. Höhepunkt des Tages der offenen Tür war dann die Lehrrettungsübung der Jugendabteilung mit Unterstützung durch einen Bootsführer und dem Einsatzsanitätstrupp. Für die Verköstigung der Besucher reichten die Mitglieder der DLRG Kaffee und Kuchen sowie Steaks und Würstchen. Bei der schweißtreibenden Arbeit am Grill erhielten die Kräfte der DLRG Unterstützung von der Reservistenkameradschaft Wisserland 1992 e.V. . Der erste Vorsitzende der Reservistenkameradschaft, Oberstleutnant der Reserve Axel Wienand, lies es sich nicht nehmen als ausgebildeter Rettungsschwimmer die DLRG-Kräfte am Beckenrand zu unterstützen. Die Kameraden der Reserve bedankten sich mit dieser Unterstützung für die seitens der DLRG erbrachten Ausbildungs- und Einsatzunterstützungen bei Maßnahmen der Reservistenkameradschaft.  Als besonderes Highlight des Tages ist der Ballonflugwettwerb zu nennen, bei dem der Inhaber des Ballons der die weiteste Strecke zurücklegt eine Jahreskarte für die Saison 2013 im Waldschwimmbad erhält. Über diese Preisverleihung wird gesondert berichtet. Nach dem offiziellen Abschluss des Tages der offenen Tür zogen die Kräfte der DLRG und der Reservistenkameradschaft Wisserland eine positive Bilanz. Man kann sagen dass mit dieser Veranstaltung wieder einmal gezeigt wurde, dass nur in einem Miteinander der Hilfsorganisationen und der Reservisten es möglich ist Veranstaltungen in diesem Rahmen zu stemmen. Bei dem anschließenden Grillen für die Helfer klang der Tag der offenen Tür gemütlich aus.

 

Am ersten Septemberwochenende führte die Reservistenkameradschaft Wisserland 1992 e.V. gemeinsam mit der DLRG Ortsgruppe Hamm (Sieg) eine Weiterbildung zur Förderung der militärischen Fähigkeiten im Rahmen eines Biwaks im Waldschwimmbad „Thalhauser Mühle“ durch. Der Schwerpunkt der Ausbildung lag beim Überwinden von Gewässern. Hierfür stellte die DLRG Ortsgruppe Hamm (Sieg) ihr Rettungsboot Thalhausen und Einsatzkräfte zur Verfügung. Gemeinsam wurde das retten eines Ertrinkenden geübt und im gemischten Team mit dem Boot auf dem Waldschwimmbad gerudert. Ferner wurden die Kräfte der DLRG und der Reservistenkameradschaft im Umgang mit dem AED weitergebildet. Diese Ausbildung übernahm DLRG und RK Mitglied Roland Schneiders, im Zivilberuf Lehrrettungsassistent und Ausbilder für Erste Hilfe und international zertifizierte Kurssysteme in der Notfallmedizin. Gemeinsam wurden die Kräfte von DLRG und RK auch im Aufbau des 2 Mann Zeltes, im Bundeswehrsprachgebrauch als Dackelgarage bezeichnet, dem Umgang mit Karte und Kompass sowie der Herstellung eines Zeltbahnpaketes aus und weitergebildet. Die Ausbildung fand bei allen Teilnehmern positiven Anklang. Beim abendlichen Abschlussgrillen, wurden die freundschaftlichen Bande noch weiter vertieft und eine weitere Ausbildungskooperation beschlossen.

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK