Die Polizei informiert: Vorsicht vor Fund-Flaschen

Vorsicht vor Fund-Flaschen!

 

In der vergangenen Woche wurden in Waldgebieten an der B 256 zwischen den Ortschaften Eichelhardt (Westerwald) und Schöneberg im Kreis Altenkirchen mehrere Spirituosenflaschen aufgefunden, die zwar unbeschädigt aussahen, jedoch mit Methanol verunreinigt waren. Aktuelle Ergebnisse der chemischen Untersuchungen deuten darauf hin, dass es sich um eine gefährliche Konzentration handelt, so dass beim Konsum eine Gesundheitsschädigung nicht auszuschließen ist.


Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass weitere Flaschen ausgelegt wurden, rät die Polizei zur erhöhten Wachsamkeit. Sollten weitere Flaschen aufgefunden werden, so sind diese unverzüglich bei der Polizei abzugeben. Vor dem Konsum wird ausdrücklich gewarnt!


Beobachtungen und Auffälligkeiten in dem oben genannten Gebiet bitte der Kriminalinspektion Betzdorf, Tel. 02741 / 926-200 oder der nächstgelegenen Polizeidienststelle mitteilen!

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK