Raiffeisenbekenner aus der gesamten Welt kommen ins Deutsche Raiffeisenmuseum nach Hamm (Sieg)

Weltweit bekannt ist der in Hamm an der Sieg geborene Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der Begründer des ländlichen Genossenschaftswesens, dessen Todestag sich am 11. März zum 125. Mal jährt. Mit ihm werden auch das Raiffeisenhaus, das heutige Deutsche Raiffeisen Museum, genannt.

 

 

Die unter Raiffeisens Leitgedanken „Selbsthilfe–Selbstverantwortung–Selbstverwaltung“ Mitte des 19. Jahrhundert verwirklichte Idee der genossenschaftlichen Selbsthilfe umspannt heute den gesamten Erdball und ist aktueller denn je.


Raiffeisen zu Ehren wurde die Historische Raiffeisenstraße eingerichtet. Sie führt von Hamm (Sieg) über Weyerbusch und Flammersfeld nach Heddesdorf (heute Ortsteil von Neuwied). Diese Straße verbindet nicht nur seine Wirkungsstätten, sie geht vielmehr auf die Anregung und die entsprechende Arbeit Raiffeisens und dessen Beharrlichkeit zurück.

 

Winterliche Ansicht des Deutschen Raiffeisen Museums.Im Deutschen Raiffeisenmuseum in der Raiffeisenstraße 10 in Hamm (Sieg) wird umfassend über das Leben und Wirken von Raiffeisen und weiteren bedeuteten  Genossenschaftlern berichtet. Zahlreiche Fotografien, Urkunden, Belege und sonstige Dokumente zeugen von den genossenschaftlichen Spuren und der weltumspannenden Idee. Im Focus stehen auch Raiffeisens Original-Schreib-Sekretär und die Heimorgel.


Die „Heimatfreunde im Hammer Land“ führen die Besucher gerne individuell durchs das Haus und wissen die Rundgänge mit Fakten und Anekdoten zu untermalen. Für die Führungen stehen auch Audioguides (national und international) zur Verfügung.

 

Im Dachgeschoss ist eine Puppenstubenausstellung besonderer Art zu besichtigen, die in Größe und Ausstattung europaweit ihres gleichen sucht und eine Zeitreise durch mehr als 150 Jahre Wohnkultur vermittelt.

 

Terminvereinbarungen für Besuche im Deutschen Raiffeisen Museum können mit der Tourist-Information (02682-969789), Wolfgang Ebisch (02682-3431), Kurt Salterberg (02682-3425) oder Norbert Grüttner (02682-6198) erörtert werden.

 

Text und Foto: Rolf-Dieter Rötzel

 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: +49 (2682) 9522 0
Fax: +49 (2682) 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter

Digitale Poststelle


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Raiffeisenmuseum


Waldschwimmbad

 

Die Badesaison ist eröffnet!

Badezeit: täglich von 10-20 Uhr

Sprechzeiten

Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend

"Ich bin dabei"




Volkshochschule
Volksbildungswerk Hamm (Sieg)
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK