"Die Ehrenamtskarte wurde aufgewertet"

Bürgermeister erfreut über Erweiterung der Liste von Vergünstigungen für engagierte Mitmenschen.

Das ist ein wirklicher monetärer Vorteil für Menschen, die sich in ihrer Freizeit unentgeltlich engagieren: Das Fachgeschäft Optik Blaeser in Hamm (Sieg) hat sich der Aktion Ehrenamtskarte angeschlossen. Träger der Ehrenamtskarte können beim Einkauf dort 15 Prozent sparen.


 

Bürgermeister Dietmar Henrich dankte den Inhabern dafür, dass sie sich am Projekt Ehrenamtskarte beteiligen. „Das ist nicht selbstverständlich“, betonte er. Die Teilnahme des Meisterbetriebs bedeute eine Aufwertung der Ehrenamtskarte in der Region.

Die Ehrenamtskarte soll ein Zeichen des Dankes, der Anerkennung und der Wertschätzung für besonders intensives ehrenamtliches und freiwilliges Engagement sein. Mit ihr können Vergünstigungen genutzt werden, die von den beteiligten Kommunen, dem Land Rheinland-Pfalz oder eben auch Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.

Die Vergünstigungen gelten für alle Träger der Ehrenamtskarte landesweit – und umgekehrt können die Ehrenamtsträger aus Hamm alle Vergünstigungen in Rheinland-Pfalz nutzen.

Das können vergünstigte Eintrittspreise sein, eine Ermäßigung für Kurs- oder Nutzungsgebühren oder auch Prozente beim Kauf von Dingen. In der Verbandsgemeinde Hamm zahlen Inhaber von Ehrenamtskarten nur den halben Eintrittspreis ins Schwimmbad, ins Deutsche Raiffeisenmuseum und ins Kulturhaus bei Veranstaltungen von Orts- oder Verbandsgemeinde. Auch auf die Teilnahmegebühren bei Kursen und Vorträgen der Volkshochschule werden 10 Prozent Ermäßigung gewährt.


Nun kommen ab sofort noch 15 Prozent auf Brillen, Kontaktlinsen oder auch Hörgeräte von Optik Blaeser, Scheidter Str. 4, hinzu. Auch die Inhaber der „Juleica“, der Jugendleitercard, können profitieren.


Die Ehrenamtskarte ist für Personen gedacht, die sich mehr als fünf Stunden in der Woche (oder mehr als 250 Stunden im Jahr) ehrenamtlich einsetzen. Sie kann beantragt werden im Rathaus Hamm (Sieg), Frau Emilienne Markus, Telefon 02682/9522-41 oder emilienne.markus@hamm-sieg.de. Nähere Informationen sind unter www.hamm-sieg.de/ehrenamtskarte abrufbar. Dort kann man auch ein Antragsformular herunterladen. (spa)

Bild: Verbandsgemeinde Hamm (Sieg)
 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: 02682 9522 0
Fax: 02682 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sprechzeiten
Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg

IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

F. W. Raiffeisen

Begründer des ländlichen Genossenschafts-wesen, Sohn von Hamm (Sieg).

mehr

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK