1. Kita-Cup fand großen Anklang bei Jung und Alt

Sportliche Aktivitäten, Spiel und Spaß vermittelte die SG Niederhau­sen-Birkenbeul zahlreichen be­geisterten Kindern beim 1. Fußball-Kita-Cup in der Verbandsgemeinde Hamm auf der Waldsportanlage „Hohe Gre­te“.


 

Vor Beginn des Turniers wurde ein von der Sparkassenstiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen ein zum Ausleihen bestimmtes Kleinspielfeld im Wert von 17.500 Euro der Bestimmung übergeben. Mit einer Hüpfburg, Ballonfiguren, Showtanzeinlagen der „Fidelen Küken“ und einer Tombola fand die überaus gelungene Veranstaltung einen abwechslungsreichen Rahmen. Nach den Begrüßungsworten von Detlef Seelbach, dem 2. Vorsitzen­den der SG Niederhausen-Bir­ken­beul, dankte „Hausherr“ und Orts­bürgermeister Udo Seidler den Or­ganisatoren Markus Birkenbeul und Christian Seidler für deren Idee, einen Kiga-Cup auszurichten. „Es ist wichtig, Kinder schon im frühen Alter für den Sport zu interessieren.“

 

Landrat Michael Lieber freute sich ein solches mobiles Spielfeld in An­wesenheit der Stiftungsratsmitglieder Konrad Schwan, Hajo Höfer, Beatrix Molzberger und Dagmar Gerhards übergeben zu können. Dem Nachwuchs rief er zu: „Seid fair und nett zu einander.“

Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Dr. Andreas Reingen sprach auch im Namen seines Kollegen Michael Bug von einem krönenden Abschluss für die Sparkassenstiftung. Deren Amtszeit läuft in einigen Ta­gen aus; seit dreißig Jahren unterstützt diese regelmäßig gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Maß­nahmen.

 

Bürgermeister Dietmar Henrich sprach im Rahmen der Übergabe des mobilen Spielfeldes von einer zweifachen guten Idee. Weiter im Bild von links: Landrat Michael Lieber, Ortsbürgermeister Udo Seidler, Detlef Seelbach (2. Vorsitzender SG Niederhausen), Beatrix Molz­berger, Michael Bug, Hajo Höfer, Konrad Schwan und Dr. Andreas Reingen.


Bürgermeister Dietmar Henrich, die Verbandsgemeinde Hamm hat das Soccerfeld in die Obhut übernommen (s. untenstehende Ausführungen), sprach von einer zweifachen guten Idee.

Einmal seitens der SG Niederhausen-Birkenbeul eine sol­che sportliche Neuerung einzuführen und ferner, dass die Spar­­kas­sen­stiftung ein solches Klein­spiel­feld sponsert.

 

Von den neun Kindertagesstätten innerhalb der VG Hamm beteiligten sich 6 Einrichtungen am ersten Kita-Fuß­ball-Turnier. Es war ein großer Tag für die kleinen Kicker, die fleißig trainiert hatten, in tollen T-Shirts einmarschierten und zahlreiche Fans mitgebracht hatten. Sta­dionsprecher Steven Röder war in seiner Sprecherkabine quasi stets auf Ballhöhe und kommentierte tolle Spielszenen.

 

Nach den Spielen „Jeder gegen Je­den“ ging der Wan­derpokal an die Kita „Die phantastischen 4 “ Fürthen (13 Punkte), dicht gefolgt vom kom­­mu­nalen Kindergarten Hamm (12) und den Wunderkickern aus Pracht (10). Auf den nächsten Plätzen folgten die evangelische Kita aus Hamm, die wilden Kerle aus Oettershagen und die Breitscheidter Schlümpfe.

 




Fußball-Mini-Spielfeld ist zum Ausleihen

Das aus einer Stahl-Aluminium-Konstruktion bestehende portable Kleinspielfeld hat eine Größe von zehn mal 15 Meter. Umlaufend ist eine Bande von 1 Meter Höhe aus Sandwitchpaneele mit schallabsor­bierenden Spezialschaumfüllung und einer 40 Millimeter dicken Me­tallbeschichtung angebracht.  Darüber befindet sich ein 2 Me­ter hohes Ballfangnetz. „Eingestiegen“ wird durch Türen, die sich in den 1,80 mal 1,20 Meter großen Toren befinden.

Vereine, Schulen, Kindergärten, Betriebe und private Personen, die im Bereich des Kreises Altenkirchen ihren Wohnsitz haben, können das Spielfeld, das auf einem transportfertigen Anhänger im Bau­hof der VG Hamm in Etzbach gelagert wird, kostenpflichtig mieten. Nach dem Abbau des Spielfel­des wird dieses zurück nach Etzbach gebracht. Bei Anmietung ist ein Bauhofmitarbeiter beim Hin- und Rücktransport zugegen. Ebenso auch beim Auf- und Abbau, zu dem der Mieter jeweils mindestens vier Helfer zu stellen hat. Die Ver­mietung des mobilen Soccercourts wird von der Verbandsgemeindeverwaltung Hamm koordiniert. Wei­tere Auskünfte über Details zur Kostenrechnung und die Zahlung einer Kaution können beim dortigen Sportamt, 02682-952267 oder 952261 erfragt werden. (rö)


Fotos: SG Niederhausen-Birkenbeul, Rolf-Dieter Rötzel


 
 
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: 02682 9522 0
Fax: 02682 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sprechzeiten
Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg

IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

F. W. Raiffeisen

Begründer des ländlichen Genossenschafts-wesen, Sohn von Hamm (Sieg).

mehr

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK