995 Jahre Kommunalpolitik: Verbandsgemeinde ehrt Ratsmitglieder, Beigeordnete und Ortsbürgermeister

Zusammen haben sie 995 Jahre kommunalpolitische Arbeit „auf dem Buckel“, vergangenen Donnerstag wurden sie mit Urkunden, Präsenten und einer Festveranstaltung geehrt: Die Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) dankt auf diese Weise alle fünf Jahre denjenigen Männern und Frauen, die sich in ihrer Freizeit als Ratsmitglieder, Beigeordnete oder Ortsbürgermeister der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt haben – und das seit mindestens 15 Jahren.


 

Der Saal im Hotel Auermühle war voll, die große Mehrzahl der Eingeladenen hatte sich zu der Veranstaltung, die als Dank für den langjährigen Einsatz gedacht ist, gern eingefunden. „Es ist schön, dass so viele zu ehren sind“, freute sich Bürgermeister Dietmar Henrich. Die große Zahl und die vielen Jahre zeigen immerhin, dass sich in der VG Hamm der Trend zum Rückzug ins Private noch nicht durchgesetzt hat.

„Es gibt ja eine Tendenz, sich mit einer Flasche Bier und einer Tüte Chips aufs Sofa zu legen und sich über alles möglich zu beschweren“, weiß auch der Bürgermeister. „Aber damit löst man keine Probleme. Sie alle haben sich eingebracht und Ihre Freizeit geopfert, die Sie sicher auch anders hätten verbringen können.“

Speziell als Ortsbürgermeister müsse man heutzutage sehr viel Zeit und Herzblut mitbringen, könne aber auch etwas bewegen und Menschen helfen. Er wünsche sich, so Dietmar Henrich, dass die Geehrten Vorbild sind für die Mitbürger, die ebenfalls auf der untersten Verwaltungsebene, der Kommune, ihr unmittelbares Lebensumfeld mitgestalten könnten.

An der Verwaltung solle die Mitwirkung jedenfalls nicht scheitern. Im Rathaus Hamm seien alle bemüht um eine partnerschaftliche Gestaltung des Zusammenwirkens mit den Ratsmitgliedern und Ortsbürgermeistern. „Gemeinsam – das war immer eine Stärke von uns“, so Dietmar Henrich.

Mit der Übergabe der Urkunden und kleiner Päckchen mit kulinarischem Inhalt war der offizielle Teil damit auch schon beendet. Es folgte ein gemütliches Beisammensein mit einem hervorragenden Buffet und Getränken nach Wahl. (spa)

Rekord: Wolf-Dieter Stuhlmann wurde 1969 erstmals in einen Rat gewählt. Danach war er Ortsbeigeordneter, Ortsbürgermeister, Verbandsgemeinderatsmitglied und – bis heute – Erster Beigeordneter der Verbandsgemeinde.


Diese Männer wurden für 25 und 40 Jahre in der Kommunalpolitik geehrt.


15 und mehr Jahre sind diese Herren und Damen in Orts- und Verbandsgemeinderat bzw. als Ortsbürgermeister aktiv


Hier zur Liste der Geehrten


 
 
Newsübersicht
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: 02682 9522 0
Fax: 02682 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sprechzeiten
Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg

IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

F. W. Raiffeisen

Begründer des ländlichen Genossenschafts-wesen, Sohn von Hamm (Sieg).

mehr

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK