Langjährige Schulsekretärin Beate Schmidt feierte 40-jähriges Dienstjubiläum

Bei einem Dienstjubiläum wird gelobt, klar. Aber wann kommt es schon einmal vor, dass jemand als unersetzlich bezeichnet wird? Beate Schmidt ist diese seltene Ehre an der Grundschule Hamm widerfahren. Seit 20 Jahren ist sie dort Schulsekretärin, bereits seit 40 Jahren arbeitet sie im öffentlichen Dienst. Das Jubiläum wurde mit einer kleinen Feier im Lehrerzimmer begangen.

 

Als Beate Schmidt Ende 1978 in den öffentlichen Dienst eintrat, war ihre „schulische Karriere“ nicht vorgezeichnet, denn zunächst war sie als Verwaltungsangestellte im Kreishaus Altenkirchen tätig. 1994 wurde sie ins Schulsekretariat der Orientierungsstufe an der Kooperativen Gesamtschule Altenkirchen abgeordnet. „Als ich aus der Schule kam, hatte ich mir eigentlich geschworen, dass ich da nicht mehr hingehe, aber 20 Jahre später war ich wieder da“, scherzte die Jubilarin.

Schon zwei Jahre später nahm sie zusätzlich eine geringfügige Beschäftigung an der Grundschule Hamm auf, wo sie die langjährige Sekretärin Heidi Wohlfahrt entlasten sollte. Nach deren Abschied wechselte sie am 1. Januar 1999 dann endgültig ins Grundschul-Sekretariat – zum Glück, wie ihre Chefin vor Ort, Rektorin Julia Fuchs, meinte: „Du bist für unsere Schule eine ganz, ganz wichtige Stütze, eine perfekte Ergänzung zur Schulleitung und einfach unersetzlich.“

Der eigentliche Dienstherr, Bürgermeister Dietmar Henrich, ließ den beruflichen Werdegang von Beate Schmidt Revue passieren und zeigte sich überzeugt, dass die Schulsekretärin ein sehr wichtiges Bindeglied zwischen Schülern, Eltern, Lehrern und der Schulleitung darstellt. Beate Schmidt sei zu danken, dass sie ihrer Tätigkeit mit großem Engagement, viel Elan und Spaß nachgehe.

Die Jubilarin schätzt sich selbst glücklich, den Schritt an die Grundschule vor 20 Jahren getan zu haben. „Ich kann mir noch nicht vorstellen, hier wegzugehen“, erklärte sie mit Blick auf das Rentenalter.

Alles Gute und weiterhin viel Spaß bei der Arbeit wünschten Beate Schmidt auch die beiden Personalratsvorsitzenden Carina Betz (VG-Verwaltung) und Susanne Olberz (Schule), bevor die Lehrerinnen mit Gesang ihre Glückwünsche zum Jubiläum überbrachten. (spa)


Fotos: Verbandsgemeinde Hamm (Sieg)


 
 
Newsübersicht
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: 02682 9522 0
Fax: 02682 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sprechzeiten
Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg

IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

F. W. Raiffeisen

Begründer des ländlichen Genossenschafts-wesen, Sohn von Hamm (Sieg).

mehr

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK