Langjähriges Engagement wird besonders gewürdigt

Die Jubiläumskarte, eine besondere Version der Ehrenamtskarte ist am landesweiten Ehrenamtstag am 26. August 2018 in Pirmasens von Ministerpräsidentin Malu Dreyer eingeführt worden und gilt lebenslang. Dafür muss lediglich ein 25-jähriges ehrenamtliches Engagement nachgewiesen werden.

Alle Informationen zur Jubiläums-Ehrenamtskarte finden Sie hier.

Hier finden Sie Informationen zur Ehrenamtskarte.

 

Bereits seit 2016 bietet der Landkreis Altenkirchen mit allen seinen Verbandsgemeinden die landesweite Ehrenamtskarte an. In diesem Zeitraum wurden ca. 350 Karten an entsprechend engagierte Bürger ausgegeben. Nun bekommt die bekannte Karte Zuwachs, auf vielfältigen Wunsch und auf Anregung von Vereinen und Organisationen wurde im August die landesweite Jubiläumskarte durch Ministerpräsidentin Malu Dreyer eingeführt.


Die Jubiläumskarte bietet die Möglichkeit, langjährig Engagierten eine Würdigung zukommen zu lassen, denn sie kann erst erhalten, wessen Engagement bereits seit 25 Jahren andauert. Alle weiteren Vergabekriterien entfallen. Das Engagement kann kontinuierlich in einer Organisation oder aber in verschiedenen Tätigkeitsbereichen erfolgt sein.


Auch langjährig Engagierte, die sich aufgrund ihres Alters oder ihrer gesundheitlichen Situation nicht mehr engagieren können, sollen die Karte erhalten. Die Karte kann vom Ehrenamtlichen selbst beantragt werden. Hier finden Sie das Antragsformular. Auch Vereine, Organisationen oder Kommunen können den Engagierten vorschlagen. Hier zum Vorschlagsformular


Die Jubiläumskarte hat ein anderes Design, beinhaltet aber grundsätzlich dieselben Vergünstigungen wie bei der bereits bekannten Ehrenamtskarte.


Zur Vorstellung der Jubiläumskarte kamen einige kommunale Ansprechpartner für die Ehrenamtskarte aus dem Landkreis Altenkirchen nach Mainz. Alle waren sich einig, dass nicht nur die enthaltenen Vergünstigungen der Ehrenamtskarte als Rabattkarte wichtig sind, sondern damit auch Dank und Anerkennung ausgesprochen wird.

Trotzdem wünschen sich viele der kommunalen Ansprechpartner ein paar mehr Vergünstigungen in lokaler Reichweite. Den Aktionskreisen und Werbegemeinschaften wurde die Ehrenamtskarte bereits vorgestellt, nun gilt es, weitere Vergünstigungen anzuwerben.


Weitere Informationen zu den Ehrenamtskarten, Ansprechpartnern und Vergünstigungen werden auf der Internetseite www.wir-tun-was.de bereitgestellt.

Von links: Emilienne Markus (VG Hamm), Birger Hartnuß (Staatskanzlei RLP), Jochen Stentenbach (VG Wissen), Andrea Rohrbach (Landkreis Altenkirchen), Elisabeth Schinnerer (Staatskanzlei RLP), Manfred Pick (VG Flammersfeld), Wolfgang Weber (VG Betzdorf-Gebhardshain) präsentieren die Ehrenamtskarte und die neue Jubiläumskarte


 
 
Newsübersicht
Kontakt

Verbandsgemeinde
Lindenallee 2
57577 Hamm (Sieg)
Tel.: 02682 9522 0
Fax: 02682 9522 84
Nachricht an die Verwaltung
Mitarbeiter


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Sprechzeiten
Mo.-Fr.8.30 - 12.00 Uhr
Mo.
14.00 - 16.00 Uhr
Do.
14.00 - 18.00 Uhr
Meldeamt Mi.
bis 13.00 Uhr
und Do.
durchgehend
Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg

IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

F. W. Raiffeisen

Begründer des ländlichen Genossenschafts-wesen, Sohn von Hamm (Sieg).

mehr

Ortsplan

RLPDirekt
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK