Die Welt der Töne in der Kommunalen Kita in Hamm

Die Welt der Töne für Kinder erschlossen

 

Musikprojekt in der Kommunalen Kindertagesstätte Hamm ging mit Aufführung zu Ende.
Mit „Liedern und Klängen der Welt“ haben die Vorschulkinder der Kommunalen Kindertagesstätte Hamm (Sieg) ihre Eltern, Großeltern und andere „Fans“ unterhalten. Zum Abschluss eines Musikprojekts waren „Weihnachtsglocken“ und „Sterntöne“ zu hören, Instrumente aus aller Herren Länder kennenzulernen und vielsprachige Gesänge zu vernehmen.

Konzentration ist am röhenglockenspiel gefragt.   
Bei der öffentlichen Aufführung am Freitagnachmittag hatten die größeren Kinder das Sagen, doch das Musikprojekt „Jedem Kind seine Kunst“ umfasste die gesamte Tagesstätte. Alle Kinder hatten so die Gelegenheit, an einigen Vormittagen Spaß an der Musik zu entwickeln, sich zu Musik zu bewegen und ihre musikalischen Fähigkeiten zu entdecken.


Die Leitung des Projekts hatte Dorothe R. Marzinzik vom Kunsthaus Wäldchen in Forst. Sie war nicht zum ersten Mal Gast der Kita, um dort die Welt der Töne zu erschließen. So sang man Lieder von den Jahreszeiten und bewegte sich dazu, man erfuhr am klingenden Objekt, dass es so unterschiedliche Instrumente gibt wie die winzige Ei-Rassel und das riesige Röhrenglockenspiel. Letzteres, speziell für die Arbeit mit Kindern in Waldbröl erfunden und gebaut, bleibt der Kita sogar nach dem Projekt erhalten.

Die Eltern, gespannte Zuhörer    Drei Kinder mit ihren Instrumenten

An den Erfahrungen der Kinder durften die Zuhörer nun bei der Aufführung teilhaben. Da klackte und ratschte, da klingelte und hallte es durch das ganze Gebäude. Aber auch die Stimmen waren mit „Do, Re, Mi…“ vertreten, und in der Rhythmussprache Ta-Ki wurde im Takt geklatscht. Die „Elfenglocke“, der man still nachlauscht, beschloss das „Konzert“.

Jutta Kolb überreicht einen Blumenstrauß an Dorothe Marinzik

Jutta Kolb, die Leiterin der Kita, betonte den Wert der musikalischen Arbeit für die Kinder, überreichte Dorothe Marzinzik einen Blumenstrauß zum Dank und lud zum Abschluss Kinder und Besucher zu Kakao, Kaffee und Kuchen ein. (spa)

 
 
Kontakt

Kindertagesstätte

Auf der Struth 5

57577 Hamm (Sieg)

 

Leiter: Jörg Brück, Dipl. Soz. Päd.

 

Träger:   Verbandsgemeinde

                Hamm (Sieg)

 

Tel.:       +49 2682 8359

Fax:       +49 2682 965242

 

E-Mail:

kita-hamm@hamm-sieg.de


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Öffnungszeiten

Teilzeitplätze:

Montag bis Freitag:

  7.30– 12.30 Uhr

14.00– 16.00 Uhr


Verlängerter Vormittagsplatz:

(für Kinder berufstätiger Eltern. Im Krippenbereich nicht möglich.)

Montag bis Freitag:

7.00– 14.00 Uhr


Ganztagsplätze:

Montag bis Freitag:

7.00– 16.00 Uhr


Wegen der gemeinsamen Teamsitzung schließt die Einrichtung jeden Mittwoch       um 14.00 Uhr. Bei nachweislichem Bedarf können die Ganztagskinder in einer Notgruppe bis 16.00 Uhr, mit Ausnahme des ersten Mittwoch eines Monats, betreut werden.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK