Sieben Verletzte bei Brand in Wohnhaus

 

Großeinsatz für Feuerwehren und DRK in Hamm

 

Im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses in Hamm breitet sich der Brand aus
Großeinsatz für die Feuerwehren aus Hamm und Wissen sowie die Rettungsdienste des DRK: Bei dem Brand eines Wohnhauses in Hamm wurden sieben Personen verletzt und mussten in die Krankenhäuser Altenkirchen und Wissen zur Behandlung gebracht werden. Das Mehrfamilienhaus ist unbewohnbar; die Ermittlungen zur Brandursache übernahm die Kripo in Betzdorf. Am Samstag, es ist kurz nach 10 Uhr, Qualm dringt aus dem Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Mozartstraße in Hamm. Der unweit vom Haus wohnende Eigentümer bemerkt den Rauch und alarmiet die Feuerwehr. Bis zu diesem Zeitpunkt haben die Bewohner noch nichts vom Brand bemerkt. Die Bewohner können sich noch in Sicherheit bringen, müssen jedoch mit Rauchgasvergiftungen in die Krankenhäuser gebracht werden. Die Feuerwehr Hamm ist mit 29 Wehrleuten im Einsatz, die Feuerwehr Wissen wird mit ihrer Drehleiter sofort nachalarmiert. 13 Wehrleute aus Wissen unterstützen die Hammer Wehr. Einsatzleiter Dirk Sälzer schickt mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz in das Gebäude um den Brand zu löschen. Im Einsatz war auch die DRK Ortsgruppe Hamm/Sieg mit zwei Fahrzeugen.
Die Drehleiter der Feuerwehr Wissen wird in Stellung gebracht ....
... und unterstützt bei der Brandbekämpfung von außen

 
 
 
Kontakt

Freiw. Feuerwehr Hamm (Sieg)

Fürthener Straße 12

57577 Hamm (Sieg)

Telefon: 02682 96 88 38

Fax:        02682 37 91

Mail: info@feuerwehr-hamm.com

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK