Verletzte bei Wohnungsbrand

 

Großalarm für die Feuerwehr Hamm am späten Donnerstagnachmittag. "Auf dem Balkert" war eine Wohnung in Brand geraten. Sechs Menschen, darunter drei Kinder, mussten von der Feuerwehr über eine Leiter aus den oberen Stockwerken evakuiert werden. Sie erlitten eine Rauchgasvergiftung. Die Bewohner der Wohnung, in der der Brand ausgebrochen war, hatten sich rechtzeitig ins Freie gerettet.

 

Über die Leiter wurden die beiden oberen Stockwerke wurden evakuiert.
Um 17.40 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr in Hamm ein. "Auf dem Balkert", wo mehrere Mehrfamilienhäuser stehen, war in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Drei Erwachsene und drei Kinder, darunter ein Baby und ein behindertes Kind, mussten über eine Leiter aus einem oberen Stockwerken geholt werden, da der Hausflur völlig verqualmt war. Sie wurden vorsichtshalber nach der Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht. Ihre Wohnung können sie allerdings später wieder beziehen, da diese inzwischen von der Feuerwehr gündlich entlüftet wurde. Der Löschzug Hamm war mit insgesamt 33 Leuten im Einsatz, auch das DRK und der Notarzt waren schnell vor Ort.
Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer in der Küche der Parterre-Wohnung ausgebrochen. Nach Schätzungen der Polizei dürfte sich der Schaden auf etwa 15000 Euro belaufen.
Gerettet wurden aus dem Haus auch zwei Kaninchen und ein Hamster. Zwei Vögel erstickten jedoch in dem dichten Qualm.
Die Hammer Feuerwehr war mit allen Fahrzeugen vor Ort.
Beigeordneter Dieter Enders (links) war zum Unglücksort geeilt.
Zweiter von rechts Wehrleiter Dirk Sälzer im Gespräch
mit der Polizei.

 
 
 
Kontakt

Freiw. Feuerwehr Hamm (Sieg)

Fürthener Straße 12

57577 Hamm (Sieg)

Telefon: 02682 96 88 38

Fax:        02682 37 91

Mail: info@feuerwehr-hamm.com

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK