Busunfall vor Niederirsen
 

aum war der Unfall in Fürthen "abgearbeitet", hieß es: Unfall mit zwei Bussen bei Niederirsen. Dort war ein Bus auf einen weiteren Bus aufgefahren. Die Busfahrer standen beide unter Schock; blieben aber unverletzt; Passagiere befanden sich nicht in den Fahrzeugen. Ein Bus musste abgeschleppt werden, der zweite konnte sich noch aus eigener Kraft bewegen, bedurfte aber technischer Unterstützung. Die 13 Feuerwehrleute mit vier Fahrzeugen befassten sich überwiegend mit dem Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen und halfen beim Abschleppen. Beendet werden konnte der Einsatz erst nach etwa drei Stunden.

 

                                

                                      Dieser Bus wurde an der Front sehr stark beschädigt.

 

                                

                                    Durch den Aufprall wurde an diesem Bus die Heckscheibe

                                              zerstört sowie die Heckklappe deformiert.

Fotos: Alexander Müller

 
 
 
Kontakt

Freiw. Feuerwehr Hamm (Sieg)

Fürthener Straße 12

57577 Hamm (Sieg)

Telefon: 02682 96 88 38

Fax:        02682 37 91

Mail: info@feuerwehr-hamm.com

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK