Flächenbrand gelöscht

Am Mittwochabend rückte die Hammer Wehr nach Bruchertseifen aus um einen Flächen- und Waldbrand zu löschen. Auf einem gerodeten Waldstück war Wurzel- und Astwerk gezielt angezündet worden.

Die zuständige Behörde hatte dies genehmigt. Jedoch führte die Rauchentwicklung zu vielen Beschwerden im Umland, sodass die Polizei das Löschen des Brandes anordnete. Die Wehrleute waren gut zwei Stunden mit 28 Leuten und 7 Fahrzeugen im Einsatz.

 

            

 

Besonders bewährt hat sich das neue geländegängige Tanklöschfahrzeug TLF 4000 auf Unimog-Fahrgestell, welches bis an die Einsatzstelle am Waldrand gefahren werden konnte. Es mussten nur noch kurze Schlauchwege gelegt werden. Mit der Schaumzumischanlage wurde dem Löschmittel Schaum beigemischt um den Brand effektiver löschen zu können.  (am)

 

Fotos: Bernhard Theis

Übersicht
Originalgröße
 
Der Löschangriff wird komplett vom TLF 4000 aufgebaut.
Der Löschangriff wird komplett vom TLF 4000 aufgebaut.
Der Löschangriff wird komplett vom TLF 4000 aufgebaut.
Übersicht
Originalgröße
 
D-Schläuche werden in den Einsatz gebracht.
D-Schläuche werden in den Einsatz gebracht.
D-Schläuche werden in den Einsatz gebracht.
 
 
 
 
 
   
   
 
 

  • Der Löschangriff wird komplett vom TLF 4000 aufgebaut.

  • D-Schläuche werden in den Einsatz gebracht.
 
 
Kontakt

Freiw. Feuerwehr Hamm (Sieg)

Fürthener Straße 12

57577 Hamm (Sieg)

Telefon: 02682 96 88 38

Fax:        02682 37 91

Mail: info@feuerwehr-hamm.com

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK