Sturm wütete nur kurz, die Schäden waren aber groß

Kurz nach 21.00 Uhr am Pfingstmontag zieht ein Sturmtief über das nördliche Rheinland-Pfalz. In der Verbandsgemeinde Hamm/Sieg werden einige Bäume entwurzelt oder brechen einfach durch.

 

           

 

Auf der Hammer Straße nach Etzbach brechen gleich zwei Bäume einfach ab und blockieren die Straße. Der Baum an der ersten Einsatzstelle ist leicht klein zu schneiden und von der Straße zu räumen. Am Ortseingang von Etzbach sieht die Lage schon anders aus. Ein größer Baum ist in 1 Meter Höhe abgebrochen und quer über die Straße in eine Stromleitung der Straßenbeleuchtung gefallen.

 

          

 

Mit der Seilwinde des Rüstwagen kann der Baum von der Leitung weggezogen werden, um ihn anschließend klein zu schneiden. Die Straße zwischen Etzbach und Hamm war während der Arbeiten komplett für den Verkehr gesperrt. Nach gut zwei Stunden konnten die Feuerwehrleute wieder zurück ins Feuerwehrhaus fahren, um die Ausrüstung zu reingen und wieder Einsatzbereit zu machen. (am)

 

Fotos: Alexander Müller

 
 
Kontakt

Freiw. Feuerwehr Hamm (Sieg)

Fürthener Straße 12

57577 Hamm (Sieg)

Telefon: 02682 96 88 38

Fax:        02682 37 91

Mail: info@feuerwehr-hamm.com

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK