Wohnwagen brennt lichterloh unter Carport

Am Freitagmorgen wird die Feuerwehr Hamm/Sieg gegen 5.00 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in Wickhausen alarmiert. In der Grubenstrasse steht ein Wohnwagen unter einem Carport lichterloh in Flammen. Die Besitzer berichten beim Eintreffen der Feuerwehr, das die zwei Gasflaschen im Wohnwagen schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr explodiert sein. Ein Holzgartenhaus gleich nebenan ist stark durch die Hitzestrahlung gefährdet. Die Kunststoffscheiben der Fenster und Türen sind bereits geschmolzen von der großen Hitze.


          


Die Einsatzkräfte beginnen direkt mit einem Löschangriff. Ein zweiter Trupp schirmt das angrenzende Wohnhaus und das Holzgartenhaus ab. Die sich im Gartenhaus befindlichen Gasflaschen und Benzinkanister werden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Letzte Glutnester werden mit der Wärmebildkamera aufgespürt und mit einer Mittelschaumpistole abgelöscht. Durch den schnellen Einsatz der Hammer Wehr kann eine Ausbreitung des Brandes erfolgreich verhindert werden. Das Carport und der Wohnwagen sind durch den Brand komplett zerstört worden. Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Verletzt wird bei dem Einsatz niemand. Die Polizei Altenkirchen hat die Ermittlungen zur Brandursache ausgenommen. Der Rettungsdienst des DRK war mit einem Fahrzeug vor Ort. Im Einsatz waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr Hamm.  (am)


Foto: Alexander Müller

 
 
Kontakt

Freiw. Feuerwehr Hamm (Sieg)

Fürthener Straße 12

57577 Hamm (Sieg)

Telefon: 02682 96 88 38

Fax:        02682 37 91

Mail: info@feuerwehr-hamm.com

weitere Einsätze

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK