Baum beschädigt Haus und Auto

In der Nacht zu Mittwoch wird die Feuerwehr Hamm/Sieg gegen 2.45 Uhr von der Leitstelle in Montabaur alarmiert. Gemeldet wird ein umgestürzter Baum in der Hüttengasse in Hamm. Eine Stromleitung soll beschädigt sein. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle ankommen, ist das ganze Ausmaß zu erkennen. Eine dicke Eiche ist umgefallen und hat die Stromleitung zwischen zwei Gebäuden zu Boden gerissen. Ebenso sind Teile des Baumes auf einem parkenden Auto gelandet.


                          

                                                                                                 Die Hüttengasse ist komplett gesperrt.


Im Garten wurden ein Gewächshaus und auch andere Gegenstände unter dem Baum begraben. Verletzt wird zum Glück niemand. Der alarmierte Energieversoger muss erst den Strom abschalten, damit die Feuerwehrleute gefahrlos arbeiten können. Mit zwei Fahrzeugen wird die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Dann kann mit dem Beseitigen des umgestürzten Baumes begonnen werden. Die Arbeiten dauern ca. 1,5 Stunden. Über die Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Warum die dicke Eiche umgestürzt ist, bleibt unklar. Die Feuerwehr Hamm war mit drei Fahrzeugen und 8 Einsatzkräften vor Ort. (am)


Fotos: Feuerwehr Hamm


Übersicht
Originalgröße
 
Einsatz 2017-66-02.jpg
Einsatz 2017-66-02.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
Einsatz 2017-66-03.jpg
Einsatz 2017-66-03.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
Einsatz 2017-66-04.jpg
Einsatz 2017-66-04.jpg
 
 
 
 
 
   
   
 
 



 
 
Kontakt

Freiw. Feuerwehr Hamm (Sieg)

Fürthener Straße 12

57577 Hamm (Sieg)

Telefon: 02682 96 88 38

Fax:        02682 37 91

Mail: info@feuerwehr-hamm.com

weitere Einsätze

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK