1. Hämmscher Schlauchrodelmeisterschaft war ein Erfolg

Gut besucht war das erste nächtliche Schlittenfahren an der alten Müllkippe in Hamm.

Die Feuerwehr Hamm hatte dafür gesorgt, dass die Piste gut ausgeleuchtet wurde.

 

Viele Gäste waren der Einladung der Wehr gefolgt, die lediglich im Internet

unter „Wer kennt wen“ das Event angekündigt hatte. Bei den ersten Hämmscher LKW Schlauchrodelmeisterschaften traten 10 Teams im Zweikampf gegeneinander an. Die weiteste Anreise hatten die Teams aus Etzbach. Auch Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen ließ es sich nicht nehmen, bei diesem tollen Winterwetter an die alte Müllkippe zu kommen und an diesem Gaudi teilzunehmen. Um den Minusgraden entgegen zu wirken, hatten die Wehrleute einige heiße Getränke vorbereitet und boten diese an. Zu Spitzenzeiten waren weit über 150 Menschen an der „Rodelpiste“ und hatten ihren Spaß. (am)

 

Fotos: Alexander Müller

Übersicht
Originalgröße
 
Auch die „großen“ hatten jede Menge Spaß, die beleuchtete Piste herab zu brausen.
Auch die „großen“ hatten jede Menge Spaß, die beleuchtete Piste herab zu brausen.
Auch die „großen“ hatten jede Menge Spaß, die beleuchtete Piste herab zu brausen.
Übersicht
Originalgröße
 
Das Team der Feuerwehr Hamm mit Julian von Glasow und Marcel Röhrig schaffte es leider nicht in Halbfinale.
Das Team der Feuerwehr Hamm mit Julian von Glasow und Marcel Röhrig schaffte es leider nicht in Halbfinale.
Das Team der Feuerwehr Hamm mit Julian von Glasow und Marcel Röhrig schaffte es leider nicht in Halbfinale.
Übersicht
Originalgröße
 
Die gut ausgeleuchtete Piste war gut besucht.
Die gut ausgeleuchtete Piste war gut besucht.
Die gut ausgeleuchtete Piste war gut besucht.
Übersicht
Originalgröße
 
Die Kinder genossen auch mal ohne Schlitten den „Wintertraum“.
Die Kinder genossen auch mal ohne Schlitten den „Wintertraum“.
Die Kinder genossen auch mal ohne Schlitten den „Wintertraum“.
Übersicht
Originalgröße
 
Gut besucht war das Rodelevent der Hammer Feuerwehr.
Gut besucht war das Rodelevent der Hammer Feuerwehr.
Gut besucht war das Rodelevent der Hammer Feuerwehr.
Übersicht
Originalgröße
 
Jede Menge Spaß hatte auch Marco Klein und Freundin.
Jede Menge Spaß hatte auch Marco Klein und Freundin.
Jede Menge Spaß hatte auch Marco Klein und Freundin.
Übersicht
Originalgröße
 
Kinder mit LKW Schläuchen brausten die Piste hinab.
Kinder mit LKW Schläuchen brausten die Piste hinab.
Kinder mit LKW Schläuchen brausten die Piste hinab.
Übersicht
Originalgröße
 
Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen (links) trat ebenfalls bei der Schlauchrodelmeisterschaft an.
Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen (links) trat ebenfalls bei der Schlauchrodelmeisterschaft an.
Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen (links) trat ebenfalls bei der Schlauchrodelmeisterschaft an.
 
 
 
 
 
   
   
 
 
 

  • Auch die „großen“ hatten jede Menge Spaß, die beleuchtete Piste herab zu brausen.

  • Das Team der Feuerwehr Hamm mit Julian von Glasow und Marcel Röhrig schaffte es leider nicht in Halbfinale.

  • Die gut ausgeleuchtete Piste war gut besucht.

  • Die Kinder genossen auch mal ohne Schlitten den „Wintertraum“.

  • Gut besucht war das Rodelevent der Hammer Feuerwehr.

  • Jede Menge Spaß hatte auch Marco Klein und Freundin.

  • Kinder mit LKW Schläuchen brausten die Piste hinab.

  • Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen (links) trat ebenfalls bei der Schlauchrodelmeisterschaft an.
 
 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK