DLRG und Wehr übten zusammen an der Sieg

Ihre erste gemeinsame Übung absolvierten die Feuerwehr Hamm und die DLRG-Hamm an der Sieg bei Opsen. Die Zusammenarbeit klappte - da waren sich die Beteiligten einig - optimal. Ziel der Übung war es eine Ölsperre in das Gewässer einzubringen.

 

 

Am Dienstag, 11.August, trafen sich 24 Feuerwehrleute und acht DLRG-Rettungsschwimmer zu einer gemeinsamen Übung an der Sieg in Opsen. Ziel war es, eine Ölsperre ins Wasser zu bringen, um ein Weitertreiben eines fiktiven Ölteppichs und der daraus resultierenden Umweltverschmutzung zu verhindern. Dabei stellte die Feuerwehr das nötige Material und transportierte und befestigte die Ölsperre an Land, während die DLRG die Ölsperre von einem Ufer zum anderen über die Sieg spannte.
Nach erfolgreichem Anbringen der Ölsperre wurde diese wieder aus dem Wasser entfernt und es fand im Feuerwehrhaus in Hamm eine Nachbesprechung statt. Der Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr, Dirk Sälzer, und der erste Technische Leiter der DLRG Hamm, Andreas Buchen, sprachen von einer Übung "wie aus dem Lehrbuch".

Diese Übung fand im Bereich der „Allgemeinen Gefahrenabwehr“ statt und soll in nächster Zeit auf ähnliche Art und Weise wiederholt werden.

Fotos: DLRG

Originalgröße
 
Die Ölsperre wird für den Einsatz am Ufer vorbereitet.
Die Ölsperre wird für den Einsatz am Ufer vorbereitet.
Originalgröße
 
oelsperre2.jpg
Originalgröße
 
Die Ölsperre ist eingebracht und wird am Ufer befestigt.
Die Ölsperre ist eingebracht und wird am Ufer befestigt.
 
 
 

  • Die Ölsperre wird für den Einsatz am Ufer vorbereitet.


  • Die Ölsperre ist eingebracht und wird am Ufer befestigt.
 
 

 Aktuelles Thema

Erhöhte Waldbrandgefahr !!!




Ein umsichtiges Verhalten jeder Waldbesucherin und jedes Waldbesuchers kann helfen, Waldbrände zu vermeiden.


Lesen sie hier mehr....

  Kurz informiert

nächster Schulungsabend:

Samstag, 21.03.2020 17.00 h

 

nächste Dienstagsübung:

Dienstag, 09.06.2020 18.15 h

 

letzter Einsatz Löschzug:

05.06.2020  16.21 Uhr

Wasser läuft in Keller, Oppertsau


letzter Einsatz Hundestaffel:

25.05.2020 19.11 Uhr

Vermisstensuche, Müschenbach

  weitere Info´s

 Interner Bereich

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK