Feuer vernichtet größeres Nebengebäude in Etzbach

Ein großer Geräteschuppen aus Holz brannte in Etzbach. Der Löschzug Hamm war mit allen Fahrzeugen und 30 Feuerwehrkräften im Einsatz. Das Übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude und eine Hecke kann verhindert werden. Verletzt wird niemand. Die Brandursache ist noch unklar.
 

Kurz nach 07.00 Uhr am Sonntagmorgen bemerkte ein Anwohner der Grabenstraße in Etzbach Brandgeruch. Als er seine Haustür erreichte, sah er auf der anderen Straßenseite Rauch und Flammen durch die Holzkonstruktion eines Schupppens schlagen. Er machte umgehend kehrt und setzte den Notruf ab, das ein Holzgebäude zwischen mehreren Wohnhäusern brennt und viel Rauch aufsteigt.

 

         

 

Die Leitstelle Montabaur alarmierte umgehend die Feuerwehr Hamm. Die Rauchsäule, so Wehrleiter Dirk Sälzer, zeigte uns schon aus weiter Entfernung den Weg zum Brandort. Zwischen den Wohngebäuden stand ein Nebengebäude, das als Garage und Abstellraum in vier abschnitten genutzt wurde, in Vollbrand. Für drei dieser Bereiche gab es auch durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr, die mit 30 Personen im Einsatz war, keine Rettung mehr. Sie brannten komplett ab. Eine Doppelgarage an der rechten Seite wurde zwar in Mitleidenschaft gezogen, ein völliges Übergreifen der Flammen konnte aber verhindert werden. Auch die Brandausweitung auf eine Hecke in nördlicher Richtung wurde erfolgreich verhindert. Im Gebäude musste ein  Trupp mit Atemschutz ausgerüstet, mehrere Gas- und Ölbehälter kühlen bevor diese in Sicherheit gebracht werden konnten. Die Polizei Altenkirchen, der Rettungswagen des DRK Wissen und der DRK Ortsverein Hamm waren ebenfalls im Einsatz. Zur Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen. Verletzt wurde niemand. (am)

 

Fotos: Alexander Müller

Übersicht
Originalgröße
 
Die Feuerwehr nahm sofort mehrere Rohre vor, um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.
Die Feuerwehr nahm sofort mehrere Rohre vor, um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.
Die Feuerwehr nahm sofort mehrere Rohre vor, um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.
Übersicht
Originalgröße
 
Ein Übergreifen des Feuers auf die Doppelgarage links konnte verhindert werden.
Ein Übergreifen des Feuers auf die Doppelgarage links konnte verhindert werden.
Ein Übergreifen des Feuers auf die Doppelgarage links konnte verhindert werden.
Übersicht
Originalgröße
 
Das Gebäude brannte fast komplett ab.
Das Gebäude brannte fast komplett ab.
Das Gebäude brannte fast komplett ab.
Übersicht
Originalgröße
 
Kurz nach dem Beginn des Löschangriffs steigt weißer Rauch in den Himmel.
Kurz nach dem Beginn des Löschangriffs steigt weißer Rauch in den Himmel.
Kurz nach dem Beginn des Löschangriffs steigt weißer Rauch in den Himmel.
 
 
 
 
 
   
   
 
 

  • Die Feuerwehr nahm sofort mehrere Rohre vor, um eine weitere Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

  • Ein Übergreifen des Feuers auf die Doppelgarage links konnte verhindert werden.

  • Das Gebäude brannte fast komplett ab.

  • Kurz nach dem Beginn des Löschangriffs steigt weißer Rauch in den Himmel.
 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK