Partystimmung im Feuerwehrhaus Hamm

Die sechste Ü30-Party der Freiwilligen Feuerwehr Hamm startete am Freitagabend im Feuerwehrhaus. DJ Sascha sorgte für eine rasante Stimmung bei rund 500 Gästen. Bei einem Luftgitarrenwettbewerb gab es auch etwas nicht Alltägliches zu gewinnen: einen Tag lang mit einem "Hummer" auf Tour gehen. An der Cocktailbar gab es auch in diesem Jahr leckere Getränke für die Gäste.
 

             

 

Zum sechsten Mal venanstaltete die Freiwillige Feuerwehr ihre Ü30-Party im Feuerwehrhaus. Auch nach einem gelungenen Jubiläumsjahr in 2009 (die Feuerwehr ist 100 Jahre alt geworden) hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen. Bei einem Luftgitarrenwettbewerb traten in der Vorrunde immer zwei Gäste gegeneinander an.

Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen lies es sich nicht nehmen ebenfalls mit der Luftgitarre aufzutreten. Der Gewinnerin, Jennifer Wagner aus Katzwinkel, steht einen Tag lang ein weißer "HUMMER" Gelängewagen aus Amerika, vom Autohaus Topspeed aus Roth bereitgestellt, zur Verfügung. In der fetzigen Partynacht sorgte DJ Sascha für die richtige Musik und wie immer, gelang dies perfekt. Die Gäste, rund 500, waren von nicht nur aus Hamm gekommen, auch aus den Nachbarregionen. Drinnen und draußen genoss man die Party in vollen Zügen. (am)

 

Fotos: Alexander Müller (5), Thomas Braunisch (5)

 


 

Übersicht
Originalgröße
 
Die Feuerwehrflammen an der Cocktailbar.
Die Feuerwehrflammen an der Cocktailbar.
Die Feuerwehrflammen an der Cocktailbar.
Übersicht
Originalgröße
 
DJ Sascha am Mikro ... und wie immer mit guter Mukke.
DJ Sascha am Mikro ... und wie immer mit guter Mukke.
DJ Sascha am Mikro ... und wie immer mit guter Mukke.
Übersicht
Originalgröße
 
Der Team an der Theke war auf die Gäste bestens vorbereitet.
Der Team an der Theke war auf die Gäste bestens vorbereitet.
Der Team an der Theke war auf die Gäste bestens vorbereitet.
Übersicht
Originalgröße
 
Viele Gäste besuchten die Ü30 Party in Hamm.
Viele Gäste besuchten die Ü30 Party in Hamm.
Viele Gäste besuchten die Ü30 Party in Hamm.
Übersicht
Originalgröße
 
Ein Gast beim spielen der "Gitarre".
Ein Gast beim spielen der "Gitarre".
Ein Gast beim spielen der "Gitarre".
Übersicht
Originalgröße
 
In der Vorrunde traten immer zwei Gäste gegeneinander an.
In der Vorrunde traten immer zwei Gäste gegeneinander an.
In der Vorrunde traten immer zwei Gäste gegeneinander an.
Übersicht
Originalgröße
 
Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen lies es sich nicht nehmen, selbst eine "Gitarre" in die hand zu nehmen und mitzumachen.
Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen lies es sich nicht nehmen, selbst eine "Gitarre" in die hand zu nehmen und mitzumachen.
Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen lies es sich nicht nehmen, selbst eine "Gitarre" in die hand zu nehmen und mitzumachen.
Übersicht
Originalgröße
 
...und hier die Gewinnerin des Events Jennifer Wagner aus Katzwinkel. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Hummer.
...und hier die Gewinnerin des Events Jennifer Wagner aus Katzwinkel. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Hummer.
...und hier die Gewinnerin des Events Jennifer Wagner aus Katzwinkel. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Hummer.
Übersicht
Originalgröße
 
Ein Team des DRK Ortsverein stand für Notfälle im Feuerwehrhaus bereit. DANKE !!!
Ein Team des DRK Ortsverein stand für Notfälle im Feuerwehrhaus bereit. DANKE !!!
Ein Team des DRK Ortsverein stand für Notfälle im Feuerwehrhaus bereit. DANKE !!!
 
 
 
 
 
   
   
 
 
 

  • Die Feuerwehrflammen an der Cocktailbar.

  • DJ Sascha am Mikro ... und wie immer mit guter Mukke.

  • Der Team an der Theke war auf die Gäste bestens vorbereitet.

  • Viele Gäste besuchten die Ü30 Party in Hamm.

  • Ein Gast beim spielen der "Gitarre".

  • In der Vorrunde traten immer zwei Gäste gegeneinander an.

  • Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen lies es sich nicht nehmen, selbst eine "Gitarre" in die hand zu nehmen und mitzumachen.

  • ...und hier die Gewinnerin des Events Jennifer Wagner aus Katzwinkel. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit dem Hummer.

  • Ein Team des DRK Ortsverein stand für Notfälle im Feuerwehrhaus bereit. DANKE !!!
 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK