Spendenscheck bei Übung übergeben

Am Freitagabend rückte die Feuerwehr zu ihrer ersten Außenübung in diesem Jahr bei der Volksbank Hamm aus. Im Rahmen dieser Übung wurde der Feuerwehr von der Volksbank ein Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro überreicht, der unter anderem in die erstmals zum Einsatz gekommene neue Schiebeleiter investiert werden soll.
 

Die Vorstandmitglieder der Bank, sowie einige Angestellte waren neben Verbandsgemeindebürgermeister Rainer Buttstedt der Einladung zur Übung gefolgt.
Bereits vor 20 Jahren hatte die Volksbank Hamm schon einmal eine Schiebeleiter an die Feuerwehr Hamm übergeben, die jedoch nun aus Altersgründen ausgemustert werden musste. Die neue dreiteilige Leiter hat eine Gesamtlänge von 14 Metern und ermöglicht eine Rettung aus dem dritten Obergeschoss eines Gebäudes. Die Schiebeleiter, bestehend aus insgesamt 50 Sprossen, zwei Stützen und drei aufeinander laufenden Leiterteilen wird von vier Feuerwehrleuten in Stellung gebracht.

 

           

                  Übergabe des Schecks; Uwe Lindenpütz, Vorstandsmitglied Volksbank Hamm/Sieg, Verbandsbürgermeister Rainer Buttstedt, 
     Wehrleiter Heiko Grüttner, Erwin Krämer, Vorsitzender des Fördervereins, Dieter Schouren, Vorstandsmitglied Volksbank Hamm/Sieg (v.l.)

 

Besonders der Faktor Zeit spielt bei einer Rettungsaktion eine entscheidende Rolle. Aus diesem Grund wird dieser zur Beurteilung von Rettungsgeräten herangezogen und spiegelt sich auch in der Rettungsrate, welche die Dauer des Aufstellens der Leiter und die Zeit, die eine zu evakuierende Person zum Abstieg benötigt, beinhaltet, wider. Um eine Person aus dem dritten Obergeschoss in Sicherheit zu bringen dauert etwa drei Minuten und 40 Sekunden. Das Hauptaugenmerk dieser Übung lag auf der Rettung von Personen mittels der neuen Leiter aus dem dritten Obergeschoss sowie der Wasserversorgung zum Einsatzobjekt.

Als Anerkennung und Dankeschön für ihr Engagement und ihren Einsatz waren die Feuerwehrleute im Anschluss an die Übung zu einem kleinen Imbiss in die Räumlichkeiten der Volksbank eingeladen. (am)

 

Fotos: Alexander Müller

 

Übersicht
Originalgröße
 
Die neue Leiter wird vom Fahrzeug entnommen.
Die neue Leiter wird vom Fahrzeug entnommen.
Die neue Leiter wird vom Fahrzeug entnommen.
Übersicht
Originalgröße
 
Über die neue Leiter gelangen die Wehrmänner in das 3. OG der Volksbank.
Über die neue Leiter gelangen die Wehrmänner in das 3. OG der Volksbank.
Über die neue Leiter gelangen die Wehrmänner in das 3. OG der Volksbank.
Übersicht
Originalgröße
 
Die Brandbekämpfung mit C-Strahlrohren auf der Gebäuderückseite.
Die Brandbekämpfung mit C-Strahlrohren auf der Gebäuderückseite.
Die Brandbekämpfung mit C-Strahlrohren auf der Gebäuderückseite.
 
 
 
 
 
   
   
 
 

  • Die neue Leiter wird vom Fahrzeug entnommen.

  • Über die neue Leiter gelangen die Wehrmänner in das 3. OG der Volksbank.

  • Die Brandbekämpfung mit C-Strahlrohren auf der Gebäuderückseite.
 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK