Verkehrsunfall auf der B 256 bei Au mit tödlichen Ausgang

Am Donnerstagmorgen, 03. November, verunglückte ein 64jähriger Mann aus Windeck auf der B 256 bei Windeck-Au tödlich. Das Fahrzeug war von der Strasse abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Rettungskräfte waren sehr schnell vor Ort um den Fahrer aus dem Fahrzeug zu befreien. Trotz aller Maßnahmen verstarb er noch am Unfallort.

 

Der Mann war mit seinem Fahrzeug auf der B 256 aus Wiedenhof kommend in Richtung Au unterwegs. Kurz vor der Einfahrt zur Kläranlage war der Wagen Ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto schleuderte quer über die Gegenfahrbahn und prallte seitlich gegen eine Baum.


         


Ersthelfer setzten den Notruf ab und die Leitstelle in Montabaur entsendete die Rettungskräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr. Trotz des schnellen Einsatzes verstarb der Mann noch an der Unfallstelle.

Die B256 war während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Im Einsatz waren neben der Polizei aus NRW, der Rettungsdienst aus Windeck und Waldbröl, die Feuerwehren aus Hamm und Windeck sowie der DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm. (am)


Fotos: Alexander Müller

Übersicht
Originalgröße
 
Einsatz 69-2016-1.jpg
Einsatz 69-2016-1.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
Einsatz 69-2016-2.jpg
Einsatz 69-2016-2.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
Einsatz 69-2016-4.jpg
Einsatz 69-2016-4.jpg
Übersicht
Originalgröße
 
Einsatz 69-2016-5.jpg
Einsatz 69-2016-5.jpg
 
 
 
 
 
   
   
 
 




 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK