Wohnungsbrand gelöscht - 52-jährige Frau verletzt

Brand am frühen Mittwochmorgen in der Beethovenstraße in Hamm. Gegen 4 Uhr wird der Alarm für die Feuerwehren aus Hamm und Wissen ausgelöst. Es wird ein Gebäudebrand mit Menschenrettung gemeldet. Der Schaden am Gebäude wird von der Kriminalinspektion Betzdorf auf weit mehr als 50000 Euro beziffert.
 

Gegen 4 Uhr läuft am Mittwochmorgen der Alarm in der Leitstelle in Montabaur auf. Die sofort alarmierte Feuerwehr Hamm kann beim Eintreffen am Brandobjekt feststellen, das dicke schwarze Rauchwolken aus dem kompletten Dachstuhl quellen. Die Bewohner des Hauses können schnell in Sicherheit gebracht werden. Eine 52-jährige Frau muss mit Verdacht auf Brandfolgeverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Da nicht auszuschließen war, das sich das Feuer auf den kompletten Dachstuhl ausbreitet, wird vom Einsatzleiter die Feuerwehr Wissen mit Drehleiter und Atemschutzgeräteträgern nachalarmiert.

  

           

 

Die Feuerwehrmänner aus Hamm gehen mit Atemschutzgeräten ausgerüstet in das Gebäude vor und können den Brandherd zeitnah finden und das Feuer unter Kontrolle bringen. Eine Ausbreitung des Brandes auf den kompletten Dachstuhl des Mehrfamilienhauses kann erfolgreich verhindert werden.

Die Wohnung im Dachgeschoss ist durch den Rauch zumindest vorübergehend unbewohnbar. Der Schaden am Gebäude wird von der Kripo Betzdorf auf weit über 50000 Euro beziffert. Mitarbeiter des zuständigen Netzbetreibers mussten die Stromversorung abschalten. Im Einsatz waren 50 Feuerwehrleute aus Hamm und Wissen, der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuz sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei Altenkirchen. (am)

 

Fotos: Bernhard  Theis (5), Feuerwehr Wissen (1)

Übersicht
Originalgröße
 
Aus dem Korb der Drehleiter Wissen wird der Dachstuhl auf weitere Glutnester untersucht.
Aus dem Korb der Drehleiter Wissen wird der Dachstuhl auf weitere Glutnester untersucht.
Aus dem Korb der Drehleiter Wissen wird der Dachstuhl auf weitere Glutnester untersucht.
Übersicht
Originalgröße
 
Einsatzkräfte in Bereitstellung am Hammer Tanklöschfahrzeug.
Einsatzkräfte in Bereitstellung am Hammer Tanklöschfahrzeug.
Einsatzkräfte in Bereitstellung am Hammer Tanklöschfahrzeug.
Übersicht
Originalgröße
 
Kurze Lagebesprechung...
Kurze Lagebesprechung...
Kurze Lagebesprechung...
Übersicht
Originalgröße
 
Atemschutzgeräteträger machen sich für den Einsatz fertig.
Atemschutzgeräteträger machen sich für den Einsatz fertig.
Atemschutzgeräteträger machen sich für den Einsatz fertig.
Übersicht
Originalgröße
 
Nach dem Einsatz erst zu sehen... Jede Menge Schläuche wurden gebraucht und müssen nach dem Einsatz gereinigt und getrocknet werden.
Nach dem Einsatz erst zu sehen... Jede Menge Schläuche wurden gebraucht und müssen nach dem Einsatz gereinigt und getrocknet werden.
Nach dem Einsatz erst zu sehen... Jede Menge Schläuche wurden gebraucht und müssen nach dem Einsatz gereinigt und getrocknet werden.
Übersicht
Originalgröße
 
Einsatz Nr. 09-2015-6.jpg
Einsatz Nr. 09-2015-6.jpg
 
 
 
 
 
   
   
 
 
 

  • Aus dem Korb der Drehleiter Wissen wird der Dachstuhl auf weitere Glutnester untersucht.

  • Einsatzkräfte in Bereitstellung am Hammer Tanklöschfahrzeug.

  • Kurze Lagebesprechung...

  • Atemschutzgeräteträger machen sich für den Einsatz fertig.

  • Nach dem Einsatz erst zu sehen... Jede Menge Schläuche wurden gebraucht und müssen nach dem Einsatz gereinigt und getrocknet werden.

 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK