Ehemalige Möbelfabrik brannte in Mühlenthal

Am Donnerstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, wurde die Feuerwehr Hamm/Sieg durch die Leitstelle in Montabaur alarmiert. Gemeldet wurde ein Gebäudeband im Parrichsweg in Breitscheidt-Mühlenthal. Bei diesem kalten Wetter kein leichter Einsatz für die Wehrleute. Eine Ausbreitung des Brandes konnte verhindert werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

 

Als der Hammer Wehrleiter nur kurze Zeit später an der Einsatzstelle eintraf, stand schon eine Garage und das Dach einer angrenzenden Halle in Vollbrand. Er veranlasste sofort den Vollalarm für die Hammer Wehr und forderte die Kameraden der Feuerwehr Altenkirchen zur Unterstützung an.

Die Hammer Wehrmänner legten schnell die Atemschutzgeräte an und begannen mit der Brandbekämpfung. Sie konnten eine weitere Ausbreitung des Brandes auf die anderen Gebäudeteile verhindern.


           

                                                                                    Die Nachlöscharbeiten sind noch in vollem Gange.


Die Nachlöscharbeiten dauerten aber noch bis in die Mittagsstunden. Aufgrund der Wetterverhältnisse musste der Bauhof aus Hamm während der Löscharbeiten die Straßen um das Objekt ständig mit Salz abstreuen, damit keiner der Einsatzkräfte auf dem Glatteis ausrutschte. Der Ortsbürgermeister von Breitscheidt , Aloys Lück, sowie der neue VG-Bürgermeister Dietmar Henrich machten sich vor Ort ein Bild vom Schadensausmaß und erkundigten sich bei Wehrleiter Heiko Grüttner. Die Kameraden aus Altenkirchen unterstützten mit Atemschutzgeräteträgern und der Drehleiter die Löscharbeiten. Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte der Wehren aus Hamm und Altenkirchen sowie 4 Mann vom DRK Ortsverein Altenkirchen-Hamm im Einsatz. Zur Brandursache und der Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.  (am)


Fotos: Alexander Müller


Übersicht
Originalgröße
 
Die Bleche auf dem Dach müssen teilweise entfernt werden.
Die Bleche auf dem Dach müssen teilweise entfernt werden.
Die Bleche auf dem Dach müssen teilweise entfernt werden.
Übersicht
Originalgröße
 
Die Drehleiter aus Altenkirchen wird an der Gebäuderückseite in Stellung gebracht.
Die Drehleiter aus Altenkirchen wird an der Gebäuderückseite in Stellung gebracht.
Die Drehleiter aus Altenkirchen wird an der Gebäuderückseite in Stellung gebracht.
Übersicht
Originalgröße
 
Die Garage brannte vollständig aus.
Die Garage brannte vollständig aus.
Die Garage brannte vollständig aus.
Übersicht
Originalgröße
 
Eine Ausbreitung des Brandes konnten die Wehrleute verhindern.
Eine Ausbreitung des Brandes konnten die Wehrleute verhindern.
Eine Ausbreitung des Brandes konnten die Wehrleute verhindern.
Übersicht
Originalgröße
 
Vom Dach des Nachbargebäudes wurde ebenfalls gelöscht.
Vom Dach des Nachbargebäudes wurde ebenfalls gelöscht.
Vom Dach des Nachbargebäudes wurde ebenfalls gelöscht.
 
 
 
 
 
   
   
 
 
 

  • Die Bleche auf dem Dach müssen teilweise entfernt werden.

  • Die Drehleiter aus Altenkirchen wird an der Gebäuderückseite in Stellung gebracht.

  • Die Garage brannte vollständig aus.

  • Eine Ausbreitung des Brandes konnten die Wehrleute verhindern.

  • Vom Dach des Nachbargebäudes wurde ebenfalls gelöscht.
 
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK