Wappen von Birkenbeul

Wappen Birkenbeul

Das Gemeindewappen der Ortsgemeinde Birkenbeul wird durch eine eingeschweifte silberne Spitze in drei Abschnitte eingeteilt.

                                                                                   

Die vom linken und rechten unteren Rand nach oben zur Mitte verlaufenden Linien versinnbildlichen einmal den Erzengelbach und zum anderen den Birkenbach.

 

Die Ortsgemeinde Birkenbeul gehörte früher zur Grafschaft Sayn-Hachenburg.

Im linken Abschnitt des Wappens erscheint daher deren Wappentier – goldener leopardierter Löwe – auf rotem Grund.

 

Im rechten Abschnitt des Wappens ist auf grünem Grund ein Pflug. Die Farbe grün und der Pflug symbolisieren die Landwirtschaft; des Weiteren ist grün ein Symbol für Waldungen.

 

In der eingeschweiften silbernen Spitze sind vier Birkenblätter in grün eingelassen. Diese Birkenblätter stellen die vier Ortschaften Birkenbeul, Kratzhahn, Weißenbrüchen und Pfaffenseifen dar. Durch ihre Farbgebung weisen die Birkenblätter weiter auf die in der Ortsgemeinde Birkenbeul vorhandenen Waldungen hin.


 
 
Kontakt

Ortsbürgermeister

Eckhard Voigt

 

Höhenstraße 8

57589 Weißenbrüchen

 

Tel.: 02682 1386

Mobil: 0160 93115177


E-Mail: Eckhardvoigt56@aol.com


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK