Wappen


Wappen der Ortsgemeinde Bruchertseifen


Vom rechten oberen Rand bis zum linken unteren Rand durchläuft ein Wellen­band das Gemeindewappen, mit dem das die Ortsgemeinde Bruchertseifen prä­gende Gewässer Nister dargestellt wird.                                                            


Die Ortsgemeinde Bruchertseifen gehörte zur früheren Grafschaft Sayn-Hachenburg. Im linken Abschnitt des Wappens erscheint daher das Wappentier  - goldener leopardierter Löwe – auf rotem Grund.                                                                                                      

Im rechten Abschnitt des Wappens ist am unteren linken Rand das Berg­bau­symbol Hammer und Schlägel eingefügt, um an den in der Ortsgemeinde Bruchertseifen umgegangenen Bergbau, insbesondere die Grube „Güte Gottes“ in Bruchertseifen, zu erinnern.

 

Der Bereich der Ortsgemeinde Bruchertseifen ist zu einem großen Teil be­waldet; eine weitere Prägung erfolgt durch die Landwirtschaft. Die Landwirt­schaft wird durch vier goldene Ähren, die weiter im rechten Abschnitt auf grünem Untergrund eingebracht wurden, symbolisiert.


Weiter verweisen die vier Ähren auf die vier zur Ortsgemeinde Bruchertseifen gehörenden Ortsteile Bruchertseifen, Haderschen, Hofacker und Langenbach. Der grüne Untergrund symbolisiert zudem Waldungen und die Landwirtschaft.  


 
 

Orts-Chronik

Chronik der Orstgemeinde Bruchertseifen

Kontakt

Ortsbürgermeister

Jan Burbach

 

Alte Schulstraße 1

57539 Bruchertseifen

 

Tel.: 02682 96 43 39


E-Mail: buergermeister@bruchertseifen.de


IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK