Haushalt Pracht 2015

Ortsgemeinde  Pracht














Ermittlung des Konsolidierungsbeitrages im Haushalt 2015




Die Ortsgemeinde nimmt am Kommunalen Entschuldungfonds des Landes Rheinland-Pfalz (KEF-RP) teil.

Gemäß vertraglicher Vereinbarung ist der tatsächlich erzielte Konsolidierungsbeitrag jährlich nachzuweisen. 

















Grundsteuern Ist-Erträge Hebesatz Hebesatz Hebesatz Nivellierungs- Ertrag auf dem Konsolidierungs-
  2015 2015 2011 2010 satz Niveau des ergebnis 
  (Nachweis: siehe       2011 Nivellierungssatzes  
  Planüberwachung)         2011 2015








Grundsteuer A 1.961,84 € 450% 310% 280% 285% 1.242,50 € 719,34 €






   






   
Grundsteuer B 158.592,31 € 450% 350% 320% 338% 119.120,45 € 39.471,86 €








Anmerkung: Der Steuerhebesätze der Grundsteuern A und B lagen bereits vor Anhebung der Nivellierungssätze in 2011 über dem Niveau der Nivellierungssätze.
Gemäß Fragen und Antworten zum KEF-RP 4.2.1.01 verbleibt in den Fällen, in denen eine Erhöhung über die aktuellen Nivellierungssätze hinaus
erfolgt, das insoweit erzielte Mehraufkommen vollständig bei der umlagepflichtigen Gemeinde und kann als Konsolidierungsbeitrag anerkannt werden.
















Gewerbesteuer 167.840,74 € 410% 380% 370% 352% 151.466,03 € 16.374,71 €








Anmerkung: Der Steuerhebesatz der Gewerbesteuer lag immer (2013 und Vorjahre) über dem jeweiligen Nivellierungssatz 
Gemäß Fragen und Antworten zum KEF-RP 7.1.11 wurde das Ergebnis des Haushaltsjahres mit dem neuen Hebesatz dem fiktiven Ergebnis, bei 
Zugrundelegung des alten Hebesatzes, gegenübergestellt.




































Ermittlung des Gesamt-Konsolidierungsergebnisses:












Grundsteuer A



719,34 €

Grundsteuer B



39.471,86 €

Gewerbesteuer



16.374,71 €

Summe         56.565,91 €

















nachrichtlich:






Konsolidierungsbeitrag gem. § 2 Abs. 2 Konsolidierungsvertrag

16.772,00 €









Mindestilgung = 80 v. H. des Konsolidierungsbeitrages gem. § 2 Abs. 2 Konsolidierungsvertrag 13.417,60 €

























Liquiditätsstand






    Bestand     Veränderung

Stand am 31.12.2009   -1.026.646,72 €
 


Stand am 31.12.2010
-907.921,55 €
   -118.725,17 €

Stand am 31.12.2011
-862.601,64 €
  -45.319,91 €

Stand am 31.12.2012
-778.830,34 €
  -83.771,30 €

Stand am 31.12.2013
-700.516,22 €

-78.314,12 €

Stand am 31.12.2014
-967.932,98 €

267.416,76 €

Stand am 31.12.2015
-764.584,04 €

-203.348,94 €

          -262.062,68 €

















Anmerkungen zum Liquiditätsverlauf in 2015





 






Im Jahr 2015 waren Gewerbesteuer-Mehrerträge (lfd. Jahr und Nachzahlungen, 85.840 € über Hh-Ansatz) zu verzeichnen. 
In der Summe ergab sich im laufenden Haushalt eine Verbesserung.




  






Bei Investitionen hat sich die Ortsgemeinde im Hinblick auf eingehende Beiträge (Ausbau/ Erschließung) in der Vorfinanzierung befunden.
In 2015 wurden im Ortsteil Wickhausen mehrere Straßenbaumaßnahmen     
Ortsgemeinde  Pracht














Ermittlung des Konsolidierungsbeitrages im Haushalt 2015




Die Ortsgemeinde nimmt am Kommunalen Entschuldungfonds des Landes Rheinland-Pfalz (KEF-RP) teil.

Gemäß vertraglicher Vereinbarung ist der tatsächlich erzielte Konsolidierungsbeitrag jährlich nachzuweisen. 

















Grundsteuern Ist-Erträge Hebesatz Hebesatz Hebesatz Nivellierungs- Ertrag auf dem Konsolidierungs-
  2015 2015 2011 2010 satz Niveau des ergebnis 
  (Nachweis: siehe       2011 Nivellierungssatzes  
  Planüberwachung)         2011 2015








Grundsteuer A 1.961,84 € 450% 310% 280% 285% 1.242,50 € 719,34 €






   






   
Grundsteuer B 158.592,31 € 450% 350% 320% 338% 119.120,45 € 39.471,86 €








Anmerkung: Der Steuerhebesätze der Grundsteuern A und B lagen bereits vor Anhebung der Nivellierungssätze in 2011 über dem Niveau der Nivellierungs-
sätze. Gemäß Fragen und Antworten zum KEF-RP 4.2.1.01 verbleibt in den Fällen, in denen eine Erhöhung über die aktuellen Nivellierungssätze hinaus
erfolgt, das insoweit erzielte Mehraufkommen vollständig bei der umlagepflichtigen Gemeinde und kann als Konsolidierungsbeitrag anerkannt werden.
















Gewerbesteuer 167.840,74 € 410% 380% 370% 352% 151.466,03 € 16.374,71 €








Anmerkung: Der Steuerhebesatz der Gewerbesteuer lag immer (2013 und Vorjahre) über dem jeweiligen Nivellierungssatz 
Gemäß Fragen und Antworten zum KEF-RP 7.1.11 wurde das Ergebnis des Haushaltsjahres mit dem neuen Hebesatz dem fiktiven Ergebnis, bei 
Zugrundelegung des alten Hebesatzes, gegenübergestellt.




































Ermittlung des Gesamt-Konsolidierungsergebnisses:












Grundsteuer A



719,34 €

Grundsteuer B



39.471,86 €

Gewerbesteuer



16.374,71 €

Summe         56.565,91 €

















nachrichtlich:






Konsolidierungsbeitrag gem. § 2 Abs. 2 Konsolidierungsvertrag

16.772,00 €









Mindestilgung = 80 v. H. des Konsolidierungsbeitrages gem. § 2 Abs. 2 Konsolidierungsvertrag 13.417,60 €

























Liquiditätsstand






    Bestand     Veränderung

Stand am 31.12.2009   -1.026.646,72 €
 


Stand am 31.12.2010
-907.921,55 €
   -118.725,17 €

Stand am 31.12.2011
-862.601,64 €
  -45.319,91 €

Stand am 31.12.2012
-778.830,34 €
  -83.771,30 €

Stand am 31.12.2013
-700.516,22 €

-78.314,12 €

Stand am 31.12.2014
-967.932,98 €

267.416,76 €

Stand am 31.12.2015
-764.584,04 €

-203.348,94 €

          -262.062,68 €

















Anmerkungen zum Liquiditätsverlauf in 2015





 






Im Jahr 2015 waren Gewerbesteuer-Mehrerträge (lfd. Jahr und Nachzahlungen, 85.840 € über Hh-Ansatz) zu verzeichnen. 
In der Summe ergab sich im laufenden Haushalt eine Verbesserung.




  






Bei Investitionen hat sich die Ortsgemeinde im Hinblick auf eingehende Beiträge (Ausbau/ Erschließung) in der Vorfinanzierung befunden.
In 2015 wurden im Ortsteil Wickhausen mehrere Straßenbaumaßnahmen durchgeführt/fortgeführt. 










In der Gesamtsumme ergab sich eine Verringerung des Liquiditätsbedarfes.



































Ermittlung des bereinigten Liquiditätsstandes      










Stand am 31.12.2015, siehe oben


-764.584,04 €


abzgl. noch offene wiederkehrende Ausbaubeiträge Talstraße (91050)
40.380,70 €


abzgl. noch offene wiederkehrende Ausbaubeiträge Mittelweg (91051)
18.457,04 €


abzgl. noch offene Erschließungsbeiträge Pferdegasse (91052)
7.447,37 €


abzgl. offene Kreditaufnahme 2015


0,00 €


ergibt bereinigter Liquiditätsstand     -698.298,93 €


















































     




(Udo Seidler, Ortsbürgermeister)














durchgeführt/fortgeführt. 











In der Gesamtsumme ergab sich eine Verringerung des Liquiditätsbedarfes.



































Ermittlung des bereinigten Liquiditätsstandes      










Stand am 31.12.2015, siehe oben


-764.584,04 €


abzgl. noch offene wiederkehrende Ausbaubeiträge Talstraße (91050)
40.380,70 €


abzgl. noch offene wiederkehrende Ausbaubeiträge Mittelweg (91051)
18.457,04 €


abzgl. noch offene Erschließungsbeiträge Pferdegasse (91052)
7.447,37 €


abzgl. offene Kreditaufnahme 2015


0,00 €


ergibt bereinigter Liquiditätsstand     -698.298,93 €


















































     




(Udo Seidler, Ortsbürgermeister)















 
 
Kontakt

Ortsbürgermeister

Udo Seidler

 

Parkstraße 10

57589 Pracht

 

Tel.:      +49 2682 67245

Handy:  +49 170 1850952


E-Mail: udoseidler@t-online.de



IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG


Bankverbindung

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN:DE37573510300010000016

SWIFT-BIC: MALADE51AKI


Volksbank Hamm (Sieg) e.G.
IBAN:DE63573915000030000307
SWIFT-BIC: GENODE51HAM

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos
oK